Bitte beachten Sie die jeweils gültigen Zutrittserfordernisse für Ihren Konzertbesuch:

  • 2G Regelung = min. 2 Impfungen oder Genesen (Veranstaltungen mit 26 bis 499 Personen)
  • 2G+ Regelung = min. 2 Impfungen oder Genesen PLUS PCR-Getestet (Veranstaltungen mit 500 bis 999 Personen)
    Der PCR-Test ist auch dann notwendig, wenn Sie bereits 3 mal geimpft sind!
  • Booster+ Regelung = 3 Impfungen PLUS PCR-Getestet bzw. Genesen und 2 Impfungen PLUS PCR-Getestet (Veranstaltungen mit 1000 bis 2000 Personen)

Für Personen ab 14 Jahren besteht darüber hinaus eine FFP2 Maskenpflicht im gesamten Gebäude. Publikum zwischen 6 und 14 Jahren sowie Schwangere können alternativ auch einen Mund-Nasen-Schutz tragen.

24.01. bis 31.01.2022

Kommt das PCR-Testergebnis nicht rechtzeitig an, berechtigt ein negativer Antigentest der zum Veranstaltungsende nicht älter als 24 Stunden ist, zum Veranstaltungsbesuch.
Die nächstgelegene Testmöglichkeit für einen Antigentest ist die Teststraße Stubentor, die Montag bis Sonntag von 6 bis 21 Uhr geöffnet ist.

Eine Aufstellung aller Konzerttermine bis Ende Februar 2022 und detaillierte Informationen zu den Corona-Regelungen finden Sie hier.

Demnächst

Programmschwerpunkte

der Saison 2021/22

 

Porträts

Sir András Schiff | Joana Mallwitz | Mirga Gražinytė-Tyla | Christian Gerhaher | Berliner Philharmoniker

weiterlesen

 

Komponisten im Fokus

Der Wiener Mozart 1785 / 86 mit Leif Ove Andsnes | Brahms-Schumann-Symphonien mit Daniel Barenboim | Richard-Strauss-Projekt mit Andris Nelsons | Grenzgänge: Tschechische Musik

weiterlesen

 

Themen und Festivals

Musikverein Festival: A! | Musikverein Perspektiven: Michael Haneke | Musikverein Perspektiven: Georg Baselitz

weiterlesen

 

Türen auf!

Der Musikverein öffnet sich verstärkt für die vielfältige, diverse Wiener Stadtgesellschaft

weiterlesen

Allgemeine Informationen

Corona Regelungen

Aufgrund der Verordnung des Magistrats der Stadt Wien betreffend die Maßnahmen gegen die Weiterverbreitung des Coronavirus gelten für Veranstaltungen Regelungen über die wir Sie hier informieren möchten.

weiterlesen

Konzertkassa

Gesellschaft der Musikfreunde in Wien
Musikvereinsplatz 1 (Eingang Bösendorferstraße 12)
A-1010 Wien

weiterlesen

Führungen

Einer der schönsten Konzertsäle der Welt und eines der prachtvollsten Gebäude der Wiener Ringstraßenzeit … Am besten lernt man den Musikverein natürlich bei einem Konzertbesuch kennen. Darüber hinaus öffnet die Gesellschaft der Musikfreunde ihr prachtvolles Haus aber auch für Besichtigungen.

weiterlesen

Konzertgutscheine

Die schönsten Geschenke, sagt man, kann man nicht kaufen. Stimmt. Und nicht kaufen kann man, von Musik beschenkt zu werden. Aber man kann es ermöglichen, zum Beispiel durch den Erwerb von Gutscheinen der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien.

weiterlesen

Unterstützen Sie die Gesellschaft der Musikfreunde

Mitgliedschaft

Mitglied der Gesellschaft der Musikfreunde zu sein war schon immer etwas Besonderes. Der Musikverein verbindet Menschen, die ein Ideal wie ein Interesse teilen. Dafür finden sie sich – so heißt es in den Gründungsstatuten – als „unterstützende Mitglieder“ zusammen. 

weiterlesen

Weitere Formen der Unterstützung

Zu den traditionellen Möglichkeiten, ordentliches Mitglied bzw. Jugendmitglied des Musikvereins zu sein, kamen inzwischen weitere Möglichkeiten hinzu die den unterstützenden Aspekt der Mitgliedschaft noch weiter hervorheben. Als Unterstützer, Förderer oder Mäzen genießen Sie weitere, persönlich auf sie zugeschnittene Boni.

weiterlesen

Monatsmagazin Musikfreunde Jänner 2022

Vertiefung und Weitung, Intensivierung und Öffnung: Die Gesellschaft der Musikfreunde in Wien bewegt sich, und sie tut es voll Überzeugung und Enthusiasmus in beide Richtungen. Die Porträts und  Komponistenschwerpunkte, die wir für die Saison 2021/22 geplant haben, vertiefen das Konzertgeschehen auf vielfältige Weise. Sir András Schiff ist in dieser Saison der Künstler mit dem umfassendsten Porträt: Nicht weniger als acht verschiedene Programme hat er mit uns gemeinsam konzipiert.
Nach seinem ersten, begeistert aufgenommenen Porträtkonzert mit der Cappella Andrea Barca gibt er nun einen Abend mit seinem Freund Robert Holl. „Wahlverwandtschaft, Seelenverwandtschaft“, sagt András Schiff in dieser Ausgabe der „Musikfreunde“, verbinde ihn mit Robert Holl – und „vor allem die Liebe zu Schubert“.

Magazin als PDF