Das Abonnementprogramm der 4 Neuen Säle 2018/19

Auch in der Saison 2018/19 ist das Programm in den 4 Neuen Sälen des Musikvereins abwechslungsreich und spannend. Auf die Mischung aus langjährigen Partnern und jungen Künstlern, deren Debüts wir mit Neugier erwarten, freuen wir uns besonders. 

Tauchen Sie ein in das Saisonprogramm der 4 Neuen Säle 2018/19!

weiterlesen

andere Abonnements vorschlagen

Abonnements 2018/2019

© Wolfgang Födisch

 

Club20

Mit unserem Club 20 möchten wir allen Musikinteressierten von 14 – 29 die Gelegenheit bieten, alle unsere Gesellschaftskonzerte von besten Plätzen aus zu genießen – und das für nur € 20,- / € 10,- pro Karte!

weiterlesen

© Wolf-Dieter Grabner

 

Führungen

Einer der schönsten Konzertsäle der Welt und eines der prachtvollsten Gebäude der Wiener Ringstraßenzeit … Am besten lernt man den Musikverein natürlich bei einem Konzertbesuch kennen. Darüber hinaus öffnet die Gesellschaft der Musikfreunde ihr prachtvolles Haus aber auch für Besichtigungen.

weiterlesen

© Gesellschaft der Musikfreunde

 

Konzertgutscheine

Die schönsten Geschenke, sagt man, kann man nicht kaufen. Stimmt. Und nicht kaufen kann man, von Musik beschenkt zu werden. Aber man kann es ermöglichen, zum Beispiel durch den Erwerb von Gutscheinen der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien.

weiterlesen

© Wolf-Dieter Grabner

 

Mitgliedschaft

Mitglied der Gesellschaft der Musikfreunde zu sein war schon immer etwas Besonderes. Der Musikverein verbindet Menschen, die ein Ideal wie ein Interesse teilen. Dafür finden sie sich – so heißt es in den Gründungsstatuten – als „unterstützende Mitglieder“ zusammen. 

weiterlesen

Rückblick - Symposium zur Musikvermittlung

Aus Anlass von Leonard Bernsteins 100 Geburtstags veranstaltete die Gesellschaft der Musikfreunde im Wien am 6. Juni 2018 im Gläsernen Saal / Magna Auditorium des Wiener Musikvereins ein Symposium mit dem Titel „Musik – die offene Frage. Ein Tag für Leonard Bernstein.“ Als Ehrengast war seine Tochter Jamie Bernstein angereist, um an diesem Symposium teilzunehmen.

Denn Leonard Bernstein wirkt mit seiner überragenden  Begeisterungsfähigkeit als Musiker wie als Musikvermittler ungebrochen in unsere Gegenwart hinein. Generationen von jungen Menschen wurden durch seine „Young People’s Concerts“ live und im Fernsehen oder durch persönliche Begegnungen, wie Intendant Dr. Angyan in seiner Begrüßung schildert, geprägt. Bernstein war der Inbegriff des gebildeten und leidenschaftlichen Musikers zugleich, dem es eine Anliegen war, sein Publikum auf vielfältigen Wegen zu erreichen und zur Musik zu führen und verführen.

Wie Bernstein das machte und welchen Aufgaben gegenüber sich die Musikvermittlung heute sieht, wurde einen Tag lang von Fachleuten und Interessierten aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln beleuchtet und diskutiert. Die Vorträge und Diskussionsrunden sind hier nachzulesen bzw. anzusehen. Die Texte stehen als Download zur Verfügung. 

„Musik – Die offene Frage. Ein Tag für Leonard Berstein“ (PDF)

Monatsmagazin Musikfreunde November 2018


Zu allen Artikeln

November 2018

November 2018