Konzerte für Kinder

Die Saison 2017/18 ist in vollem Gange und hat uns bereits einige Highlights beschert. Damit auch unsere jüngsten Gäste nicht zu kurz kommen finden Sie hier eine Auswahl an Konzerten für alle Altersgruppen. Von KlingKlang für die Kleinsten über Albertos Abenteuer und Allegretto für Kinder ab 6 Jahren bis hin zu capriccio! für alle ab 13 Jahre ist für jeden etwas dabei. 

Spielräume
© Viktoria Miess

Spielräume 

KlingKlang

Die Reihe KlingKlang erforscht in dieser Saison die verschiedensten Räume eines Hauses und animiert die jungen Besucher zum Zuhören, Singen und Tanzen.

weiterlesen

© Michael Hofkirchner

 

Allegretto

Die Konzertreihe Allegretto bietet ein abwechslungsreiches Programm für kleine und große Musikfreunde ab 6 Jahren.

weiterlesen

 

capriccio!

Konzerte speziell für Jugendliche ab 13 Jahren - Altersskala nach oben offen - , mit Möglichkeiten zur Interaktivität, zur Kontaktaufnahme mit den Künstlern.

weiterlesen

Glöckchen in der Stube
© Viktoria Miess

Glöckchen in der Stube 

Glöckchen in der Stube

Samstag, 16.12.2017, 11.00, 13.00 und 15.00 Uhr
Sonntag, 17.12.2017, 11.00, 13.00 und 15.00 Uhr

weiterlesen ...
Manuela Linshalm, Puppenspielerin
Lucia Hall, Violine
Arne Kircher, Violoncello
Elisabeth Aigner-Monarth, Klavier
Hanne Muthspiel-Payer, Moderation und Flöte


Auf dem Sofa Purzelbäume schlagen, auf dem Teppich träumen, Abenteuergeschichten vor dem Kamin erzählen und gemeinsam Lieder singen - die gute Stube, das Wohnzimmer, ist für alles und für alle da. Mit einem Überraschungsgast hat jedoch heute niemand gerechnet.

Auf Flöte, Violine, Violoncello, Klavier und unterstützt von einer Puppenspielerin erklingt Musik von John Cage, Fritz Kreisler, Wolfgang Amadeus Mozart u. a.

Für Kinder ab 4 Jahren

Metallener Saal

Marko Simsa
© Beate Hofstadler

Marko Simsa 

Die Moldau

Symphonische Dichtung von Friedrich Smetana

Samstag, 11.11.2017, 14.00 und 17.00 Uhr
Sonntag, 12.11.2017, 11.00 und 16.00 Uhr - Zusatztermin um 14.00 Uhr

weiterlesen ...

Marko Simsa, Erzähler 
Camerata Wien 
Erke Duit, Dirigent

Wie klingt es, wenn ein Fluss entspringt? Wenn der Strom größer wird, über gefährliche Klippen rauscht, wenn an seinen Ufern gefeiert wird oder zarte Nymphen im Mondschein ihren Reigen tanzen? Friedrich Smetana hat all dies in seiner symphonischen Dichtung „Die Moldau“ in Töne gesetzt. Marko Simsa, die Camerata Wien und Erke Duit führen uns von den Quellen bis zur Hauptstadt Prag, wir lauschen dem Sprudeln des Wassers und lassen uns verzaubern von Feen, von stolzen Burgen und Rittern, von ländlicher Hochzeitsmusik und Jagdgetöse, von aufbrausenden Stromschnellen und den ruhigen und sanften Klängen der Nacht.

Für Kinder ab 6 Jahren

Brahms-Saal

Vier Klaviere
© Andreas Zihler

Vier Klaviere 

Gershwin Piano Quartet

Vier Pianisten an vier Klavieren

Freitag, 17.11.2017, 18.00 Uhr

weiterlesen ...

Gershwin Piano QuartetAndré Desponds • Stefan WirthBenjamin EngeliMischa Cheung 

Unser Saaldienst muss Millimeterarbeit leisten, aber es geht sich aus: 4 Flügel werden auf der Bühne des Brahms-Saales aufgestellt, um für das mitreißende Programm des Gershwin Piano Quartet die nötigen Voraussetzungen zu schaffen. 4 Pianisten spielen, arrangieren und improvisieren über Gershwins Werke wie „Rhapsody in Blue“ und setzen diese in Beziehung zu Richard Wagners „Walkürenritt“, Igor Strawinskys „Petruschka-Suite“ oder Leonard Bernsteins „West Side Story“. Die vielfältigen Wechselwirkungen zwischen der alten und der neuen Welt, zwischen Klassik und Jazz, klassischem Ballett und Broadway-Show werden greifbar – in einem hochvirtuosen Konzertabend!

Für Jugendliche ab 13 Jahren

Brahms-Saal

© Wolfgang Födisch

 

Club20

Mit unserem Club 20 möchten wir allen Musikinteressierten von 14 – 29 die Gelegenheit bieten, alle unsere Gesellschaftskonzerte von besten Plätzen aus zu genießen – und das für nur € 20,- / € 10,- pro Karte!

weiterlesen

© Wolf-Dieter Grabner

 

Führungen

Einer der schönsten Konzertsäle der Welt und eines der prachtvollsten Gebäude der Wiener Ringstraßenzeit … Am besten lernt man den Musikverein natürlich bei einem Konzertbesuch kennen. Darüber hinaus öffnet die Gesellschaft der Musikfreunde ihr prachtvolles Haus aber auch für Besichtigungen.

weiterlesen

© Gesellschaft der Musikfreunde

 

Konzertgutscheine

Die schönsten Geschenke, sagt man, kann man nicht kaufen. Stimmt. Und nicht kaufen kann man, von Musik beschenkt zu werden. Aber man kann es ermöglichen, zum Beispiel durch den Erwerb von Gutscheinen der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien.

weiterlesen

Franz Welser-Möst über Leoš Janáčeks Oper „Das schlaue Füchslein“

Die Produktion, die in den USA Furore machte und die Kritik bis zur „New York Times“ begeisterte, ist im Musikverein erst- und einmalig in Europa zu sehen. 

Termine:
Donnerstag, 19. Oktober 2017, 19.30 Uhr
Freitag, 20. Oktober 2017, 19.30 Uhr

Für noch mehr Hintergründe zum Gastspiel des Cleveland Orchestra lesen Sie unseren Artikel "Musik fürs Leben" aus dem Musikfreunde Magazin September/Oktober 2017.

Weitere Videos finden Sie in unserer Mediathek.


Monatsmagazin Musikfreunde November 2017


Zu allen Artikeln