Videos

Zum Abschied von Dr. Angyan

Mit 30. Juni 2020 verabschiedet sich unser Intendant Dr. Thomas Angyan in den wohlverdienten Ruhestand und wir blicken mit großer Dankbarkeit noch einmal auf 32 bewegte und bewegende Jahre zurück.

Nicht nur inhaltlich programmatisch hat sich seit 1988 einiges getan, auch zahlreiche bauliche Veränderungen wurden während der Intendanz von Dr. Thomas Angyan vorgenommen. In unserem Videobeitrag möchten wir zurückblicken auf über drei Jahrzehnte, in denen der Musikverein Zentrum der klassischen Welt wurde und für die renommiertesten KünstlerInnen der Welt ein Zuhause wurde.

Seit seiner Amtsübernahme hat Dr. Thomas Angyan die Zahl der Musikvereinszyklen um ein Vielfaches gesteigert. Mit mehr als 800 Veranstaltungen pro Saison haben die Konzertaktivitäten im Musikverein nicht nur einen Höchststand in der Geschichte des Hauses erreicht, sondern auch programmatisch neue Horizonte eröffnet. Jährlich besuchen mehr als 800.000 Musikfreunde den Musikverein, für 50.000 Kinder und Jugendliche werden Veranstaltungen im Musikverein angeboten, mehr als 100 Auftragswerke an 55 Komponistinnen und Komponisten wurden in den mehr als drei Jahrzehnten seiner Amtszeit vergeben.

Es bleibt für diese bewegten 32 Jahre nur zu sagen: DANKE!

Im Rahmen der Abschiedsfeierlichkeiten für Dr. Thomas Angyan griff Chefredakteur Dr. Joachim Reiber die Idee eines Gedichts auf, das vor 150 Jahren bei der Schlusssteinlegung im Musikvereinsgebäude präsentiert wurde - und formulierte kurzerhand mit geschickter Feder in ähnlicher Manier für unseren scheidenden Intendaten einige Verse... 



Abonnements 2020/21


Voll Zuversicht präsentieren wir Ihnen das Abonnementprogramm des Musikvereins für die Saison 2020/21. Das Wort, oft und gern gebraucht, hat eine ungeahnt starke Resonanz bekommen – und so steht es ganz bewusst hier: Ja, wir sind voll Zuversicht, dass wir Ihnen 2020/21 wieder uneingeschränkt freudvolle und inspirierende Begegnungen mit der Musik ermöglichen können. Mit viel Kreativität haben wir ein spannendes, vielfältiges, glanzvolles Konzertangebot für Sie geplant. Es umfasst nicht weniger als 73 Abonnementzyklen: 73 verschiedene Wege, um ein Jahr lang intensiv mit der Musik zu leben.

Ihr Haus, der Musikverein in Wien, bietet dafür den besten Platz. Seit 1870 vereint er als eine erste Adresse der Musikwelt die verschiedensten Genres unter einem Dach: Klassisches, das nach allen Richtungen ausstrahlt. Was Ihnen der Musikverein 2020/21 zu bieten hat, finden Sie thematisch gruppiert in den Rubriken „Orchestermusik“, „Kammermusik“, „Stimme“, „Kontrapunkt“, „Originalklang“, „Im Fokus“, „Next Generation“ und „Kinder und Jugend“.

Welchen Weg auch immer Sie wählen, um in der Saison 2020/21 Ihren Musikverein zu erleben – wir freuen uns auf Sie!

Abonnementprogramm 2020/21 (PDF)

Zu den Abonnements

Tag der offenen Tür 2020

Ein Rückblick auf den 29.02.2020

Physisch können wir den Musikverein derzeit zwar nicht betreten, aber nichts hindert uns daran, von Zuhause aus auf einen der schönsten Tage der Saison zurückzublicken: Was für ein schöner Tag war dieser Tag der offenen Türen, der offenen Ohren, der offenen Herzen! Genießt den Einblick in die Vielfalt des Musikvereins - oder wie unser Intendant Dr. Thomas Angyan sagt: "Hier kann sich jeder wohlfühlen - hier gibt es für jeden etwas!"

Buchbinder und Beethoven

Fast 250 Mal ist Rudolf Buchbinder bei Konzerten durch den schmalen Gang geschritten, der das Künstlerzimmer vom Podium des Großen Musikvereinssaals trennt. Und schon beim ersten Mal – da war er gerade einmal elf Jahre alt – spielte er ein Klavierkonzert von Beethoven. 

Mehr als sechs Jahrzehnte später prägt Buchbinder als Pianist das Beethoven-Jahr im Musikverein: mit dem Buchbinder-Beethoven-Zyklus und mit einem aufsehenerregenden Projekt, das Beethoven kreativ mit der Musik unserer Zeit verbindet: „Diabelli 2020“. 

Musik verbindet

Was Essen, ein klassisches Konzert und Converse verbindet?

Dirigent Lorenzo Viotti fügt diese drei Welten mühelos zusammen und kommt zu dem Schluss: Jeder ist dort willkommen, wo er mit seinem Herzen ist. Egal wie er aussieht, was er anhat, ob Profi oder Neueinsteiger.

Und dieses Motto trägt auch unseren Club20: Wir freuen uns über jeden! Egal ob Profi-Konzertgänger oder Neuentdecker.
Und jeder ist so willkommen, wie er ist.

Vielgefragt. Lorenzo Viotti

„Ein Dirigent“, sagt Lorenzo Viotti, „ist heute viel mehr als bloß die Person, die sich auf der Bühne bewegt, um ein schönes Konzert zu geben. Wir müssen die Menschen erreichen.“ Viotti erreicht sie. Und er begeistert als Dirigent. 1990 geboren, zählt Lorenzo Viotti schon heute zu den Meistgefragten seiner Zunft. Mit dem Musikverein Wien verbindet ihn ein besonderes Naheverhältnis.