Menü

Themen und Festivals in der Saison 2023/24

2023/24 | 2024/25

© Wolf-Dieter Grabner

Musikverein Festival: Courage!

4. Mai bis 13. Juni 2024

Wieder liefert ein Objekt aus den unschätzbar reichen Sammlungen des Musikvereins Impuls und Inspiration für das Musikverein Festival: ein historisches Originalplakat, das sich mit einem spektakulären Ereignis der Musikgeschichte verbindet.

© Peter Meisel

Brahms | Levit

Im Musikverein sind beide zu Hause: Johannes Brahms, fast eine Art Hausheiliger und ständig präsent durch die unschätzbare Brahms-Sammlung, die er dem Musikverein hinterließ. Und Igor Levit, zuletzt Porträt-Künstler des Musikvereins in der vergangenen Saison.

© Peter Schramek | Musikverein

200 Jahre Beethovens 9. Symphonie

Am 7. Mai 1824 fand in Wien ein epochales Ereignis statt: die Uraufführung von Beethovens Neunter Symphonie. Die Gesellschaft der Musikfreunde feiert diese Sternstunde der Musikgeschichte im Mai 2024 mit Aufführungen der Neunten unter Riccardo Muti.

© Wolf-Dieter Grabner

Bruckner | Haas

Mit Blick auf das Bruckner-Jahr 2024 setzt die Gesellschaft der Musikfreunde symphonische und kammermusikalische Werke in vier Konzerten in einen spannenden Kontext mit Musik von Georg Friedrich Haas.

© Brigitte Lacombe

Musikverein Perspektiven: Peter Zumthor

Peter Zumthor ist einer der bedeutendsten Architekten der Welt. In den Musikverein Perspektiven steht er als leidenschaftlicher Musikmensch im Zentrum.

15. bis 22. November 2023

© Sammlungen der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien

Schönberg 150. Geburtstag

Mit Arnold Schönberg assoziiert man heute allzu gerne den Skandal. Gemeint ist das berühmte „Watschenkonzert“ im Großen Musikvereinssaal am 31. März 1913. Doch dies war keineswegs der einzige Aufruhr und auch nicht sein einziger Auftritt im Musikverein. Einige Streiflichter auf dem Weg zum Skandal liefert Archivdirektor Johannes Prominczel.

© Wolf-Dieter Grabner

Musikverein Nahaufnahme

Unter diesem Titel präsentieren wir ab der Saison 2023/24 Programmschwerpunkte, die aus dem Herzen der Geschichte des Musikvereins heraus entwickelt wurden. Unverwechselbare Programme, die auf Ereignisse, Persönlichkeiten und Werke aus der Geschichte der Gesellschaft der Musikfreunde und ihrer Musiksammlung Bezug nehmen.

© Julia Wesely

Offene Türen

Die „Emporbringung der Musik in allen ihren Zweigen“ ist seit mehr als zwei Jahrhunderten das Hauptziel der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien. „Alle Zweige“ heißt für den Musikverein auch, offen zu sein für all das, was in Wiens Stadtgesellschaft neu gewachsen ist und nach musikalischem Ausdruck verlangt.