Rund um den Konzertbesuch

Ihre Wege zum und im Musikverein

Anfahrt

Adresse:

Gesellschaft der Musikfreunde in Wien
Musikvereinsplatz 1
1010 Wien 

Sie erreichen den Musikverein mit folgenden öffentlichen Verkehrsmitteln:

U-Bahn:

  • U1, U2, U4 bis Station Karlsplatz

Straßenbahn:

  • Linie 1, D bis Station Kärntner Ring,
  • Linie 2 oder 62 bis Station Opernring,
  • Linie 71 bis Schwarzenbergplatz

Autobus:

  • Linie 59A, 3A bis Station Kärntner Ring,
  • Linie 4A bis Station Karlsplatz

Wiener Lokalbahnen (Badner Bahn) bis Endstation Kärntner Ring

Bitte beachten Sie, dass für die Nutzung des öffentlichen Verkehrsnetzes Fahrkarten an den Automaten bzw. Schaltern der Wiener Linien bezogen werden müssen. Unsere Eintrittskarten berechtigen nicht zur kostenfreien Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel.

Parkmöglichkeiten

Parken auf öffentlichen Straßen:

Bitte beachten Sie, dass der gesamte erste Bezirk und die angrenzenden Bezirke Kurzparkzonen sind, für die folgende Bestimmungen gelten:

  • Gebührenpflichtiger Zeitraum: Montag bis Freitag von 9:00 - 22:00 Uhr
  • max. Parkdauer: 2 Stunden

Bitte beachten Sie:

Teile der Bösendorferstraße sind Anrainerparkplätze, die nur von PKWs mit einem Parkpickerl für den ersten Bezirk und Fahrzeugen, die mit einem Behindertenausweis gemäß § 29b StVO gekennzeichnet sind, genutzt werden dürfen. In beiden Fällen entstehen keine Zusatzkosten.

Parkgaragen in der Umgebung:

  • Garage Opernringhof, BOE Gebäudemanagement, Elisabethstraße 2-6
  • Kärntnerstraße Tiefgarage, Kärntner Straße 51/ neben Staatsoper
  • Kärntnerring-Garage, ÖPARK Garagenbetriebe, Mahlerstraße 8
  • Palais-Corso-Garage, BIP Garagengesellschaft , Mahlerstraße 12
  • Karlsplatzgarage, ÖPARK Garagenbetriebe, Mattiellistraße 2-4 (Bitte beachten Sie, dass diese Garage nicht für Rollstuhlfahrer geeignet ist!)

Taxistandplätze

Die nächsten Taxistandplätze befinden sich in der Canovagasse und auf dem Kärntner Ring.

Informationen für Rollstuhlfahrer

Der barrierefreie Eingang für Rollstuhlfahrer befindet sich beim Haupteingang rechts.

Der Musikverein verfügt über drei rollstuhlgerecht ausgestattete Toiletten im 2. Foyer (2. Untergeschoss), beim Haupteingang rechts und bei den linken Balkon-Logen.

Rollstuhlfahrern stehen ein Parkplatz in der Bösendorferstraße neben dem Künstlerhaus sowie die Anrainerparkplätze in der Bösendorferstarße zur Verfügung.

Dresscode

Musik im Musikverein zu erleben ist etwas Besonders. Die Musizierenden betonen es gern, indem sie sich für ihre Musikvereinsauftritte festlich kleiden – meist spielen die Herren im Frack oder an Vormittagen im berühmten „Stresemann“. Unser Publikum ist dagegen frei in der Wahl der Kleidung. Es gibt keinen Dresscode  – unsere Gäste sollen sich wohlfühlen und ihren Besuch rundum genießen können. Dass eine gewisse Eleganz gut zur Atmosphäre des Musikvereins passt, wird von vielen unserer Besucher so empfunden. Darüber freuen wir uns und bitten um dem Anlass entsprechende Kleidung. Übrigens: Shorts passen nicht zum Klima des Musikvereins – Sie werden unsere Säle auch im Sommer wohlklimatisiert und angenehm gekühlt vorfinden.

Garderobe

Mäntel, Taschen, Rucksäcke, Schirme und Klappsessel dürfen aus Sicherheitsgründen nicht in den Saal – auch nicht auf den Stehplatz – mitgenommen werden. Für die Verwahrung Ihrer Kleidungs- sowie Gepäcksstücke erlaubt sich die Gesellschaft der Musikfreunde, eine Gebühr einzuheben.

Einlasszeit

Das Musikvereinsgebäude wird 1 Stunde vor Beginn einer Veranstaltung geöffnet. Einlass in den Saal wird, in der Regel, 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn gewährt. Bitte beachten Sie, dass der Einlass für Zuspätkommende nach Beginn einer Vorstellung nur in der Konzertpause oder in einer eventuellen Applauspause erfolgen kann. Der Einlass während einer Satzpause ist nicht möglich. Dies gilt auch für Plätze in den Parterre- und Balkonlogen sowie für Besucher des Stehplatzes.

Bild- und/oder Tonaufnahmen

sind ohne Sondergenehmigung vor, während und nach der Vorstellung aus urheberrechtlichen Gründen untersagt. Bei TV- oder Filmaufnahmen ist der Besucher damit einverstanden, dass die von ihm während oder im Zusammenhang mit der Veranstaltung gemachten Aufnahmen (Bild, Film, Video) ohne Vergütung im Rahmen der üblichen Auswertung verwendet werden dürfen.

Telefon

Der Betrieb von Mobiltelefonen u. ä. ist im gesamten Musikvereinsgebäude untersagt. Beim Künstlereingang links nach der Portierloge befindet sich ein öffentliches Münztelefon.

Programmheft

Programmhefte können vor den Vorstellungen, direkt im Haus, bei den Billeteuren erworben werden. Sollten Sie versäumt haben am Konzertabend ein Programmheft zu erwerben ist es möglich sich einzelne Programme auch nachträglich zuschicken zu lassen.

Dieses Angebot besteht so lange der Vorrat reicht. Für den Versand werden Pauschal 5,- EUR pro Programmheft verrechnet (Preis des Heftes zuzüglich Versand).

Gastronomie

Das gastronomische Angebot im Musikverein, vor, während und nach der Vorstellung, wird exklusiv von Gerstner Catering bereitgestellt. Das Buffet im Erste-Bank-Foyer ist bereits eine Stunde vor Vorstellungsbeginn geöffnet. Im Gottfried-von-Einem-Saal im ersten Stock steht in den Pausen ein reichhaltiges Buffet zur Verfügung. Neben den Bars links und rechts vom Stehparterre gibt es, bei Bedarf, auch Bars auf der Galerie-Ebene. Um Wartezeiten in der Konzertpause zu vermeiden, können Sie Ihre Auswahl bei Gerstner vorbestellen.

Fundgegenstände

Sollten Sie bei Ihrem Besuch im Musikverein etwas verloren haben, so wenden Sie sich bitte zwischen 9 und 18 Uhr an unser Fundbüro unter +43 1 505 86 81 38 oder senden Sie eine Nachricht an office@musikverein.at.