Di 29. November 2016

19:30 Großer Saal, Musikverein

Cecilia Bartoli

Les Musiciens du Prince - Monaco | Händel Heroines

Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden


Programm

Händel Heroines Georg Friedrich Händel Sinfonia („Ankunft der Königin von Saba“) aus „Solomon“, HWV 67 Chiudi, chiudi i vaghi rai. Arie des Piacere aus „Il Trionfo del Tempo e del Disinganno”, HWV 46 Questa è la reggia mia. Retitativ des Piacere aus „Il Trionfo del Tempo e del Disinganno“ Ouvertüre zu „Il Trionfo del Tempo e del Disinganno”, HWV 46 Un leggiadro giovinetto. Arie des Piacere aus „Il Trionfo del Tempo e del Disinganno”, HWV 46 Lascia la spina. Arie des Piacere aus dem Oratorium „Il Trionfo del Tempo e del Disinganno”, HWV 46a Konzert für Oboe und Orchester g-Moll, HWV 287 - Grave-Allegro Verso già l’alma col sangue. Arie des Acis aus „Aci, Galatea e Polifemo“, HWV 72 Ouverture zu „Rinaldo“, HWV 7a Oh sleep, why dost thou leave me?. Arie der Semele aus dem Oratorium „Semele”, HWV 58 Oh ectasy of hapiness - Myself I shall adore. Rezitativ und Arie der Semele aus „Semele“, HWV 58 Battaglia aus dem 3. Akt von „Rinaldo“ Mi deride - Desterò dall’empia Dite. Rezitativ und Arie der Melissa aus der Oper „Amadigi di Gaula“, HWV 11 — Pause — Georg Friedrich Händel Felicissima quest´alma. Arie der Dafne aus der Kantate „Apollo e Dafne”, HWV 122 Ouvertüre und „Entrée des songes funestes“ aus „Ariodante“, HWV 33 - E vivo ancora? - Scherza infida in grembo al drudo. Rezitativ und Arie des Ariodante aus „Ariodante“, HWV 33 Concerto grosso B-Dur, op. 3/2 - Largo-Allegro Ah, che sol per te, Teseo - M’adora l’idol mio. Rezitativ und Arie der Agilea aus „Teseo”, HWV 9

Zugaben

Antonio Vivaldi Sventurata navicella Sol da te mio dolce amore. Arie des Ruggiero aus der Oper„Orlando furioso”, RV 728 Agostino Steffani A facile vittoria. Arie des Sigardo aus „Tassilone”

Service

Programm drucken

https://www.musikverein.at/CustomResources/Gesellschaft/Sponsoren/c1ede3bc-c8ab-471f-88f6-a166de2f079a.png

Rezensionen

Mittwoch, 30. November 2016 | Der Standard / Ender, Stefan

Musikverein: Händel-Show der Emotionen

Cecilia Bartoli und Les Musiciens du Prince in Wien

Da hat das Wiener Publikum ja noch einmal Glück gehabt: Ihre Konzerte in Köln, Bremen, Brüssel und London musste Cecilia Bartoli krankheitsbedingt verschieben oder absagen, für ihren Auftritt im Musikverein genas der Koloraturstar gerade noch rechtzeitig. Mit im Gepäck hatte die Bartoli ein neues Programm sowie ein neues Ensemble, Les Musiciens du Prince aus Monaco.

Rezension lesen


Mittwoch, 30. November 2016 | Die Presse / Weidringer, Walter

Cecilia Bartoli im Wettstreit mit der Trompete

Die Sängerin brillierte im Musikverein an der Seite der neuen Musiciens du Prince - Monaco.

Das werde ein leichter Sieg, ruft Fürst Sigardo – und liefert sich vorab in der Arie „A facile vittoria“ aus Agostino Steffanis „Tassilone“ mit der Trompete einen Wettstreit der Virtuosität: Herrische Gesten, Sechzehntelgirlanden und strahlende lange Töne umschlingen einander in kämpferischem Elan. Genug für eine Jubelstürme provozierende letzte Zugabe, sollte man meinen – doch nicht für Cecilia Bartoli: In einer Kadenz fordert sie die Trompete regelrecht zum Duell. Jeder ahmt die Bravourpassagen des anderen nach, um sie noch zu steigern – bis zu einem saftigen Jazzsolo des Trompeters, das Bartoli mit ein paar tadellos idiomatischen Phrasen aus „Summertime“ souverän in den Schatten stellt. Und das längst verzückte Musikvereins-Publikum tobt endgültig.

Rezension lesen