Do 04. Mai 2017

19:30 Großer Saal, Musikverein

Orchester Wiener Akademie

Martin Haselböck | Joseph Haydn

Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden


Zyklus

Jeunesse Abo 12 Klassik

Wiener Akademie / 4

 

Veranstalter

Gesellschaft der Musikfreunde in Wien
Jeunesse

Service

Programm drucken

Bemerkungen

Pause nach dem zweiten Teil.

 

Der alten Frische lauschen

„Resound“ mit Martin Haselböck im Großen Musikvereinssaal

Für Martin Haselböck und das Orchester Wiener Akademie ist der Originalklang nicht nur von alten Instrumenten, sondern auch von den alten Aufführungsorten abhängig. Im Musikverein kommt beides zusammen – nächste Saison etwa bei Anton Bruckners Zweiter Symphonie. Doch schon im Mai lassen sie Haydns „Schöpfung“ mit dem Wiener Singverein im Goldenen Saal neu erstrahlen. 

Ohne Klang keine Musik: Dieser Aussage dürften, von speziellen ästhetischen Grenzfällen einmal abgesehen, so ziemlich alle in einem Haus wie dem Wiener Musikverein zustimmen, ob sie nun auf der Bühne stehen oder zuhören. Aber wie wichtig ist der Klangcharakter – jener Charakter nämlich, der erwächst aus der Verwendung entweder historischer bzw. der Historie nachgebauter Instrumente oder ihrer modernen Nachfolger, die andere Möglichkeiten bieten, einer anderen Ästhetik gehorchen und andere Erfordernisse erfüllen? Ist der Klang etwa für die Werke Bachs oder auch Beethovens nur ein Kostüm? Eines, das man einfach wechseln kann, bei dem man der Musik heute dieses, morgen jenes anzieht?

weiterlesen