So 22. Mai 2022

20:00 Gläserner Saal / Magna Auditorium, Musikverein

Karl Markovics

Plattform K+K Vienna | Ich an meiner Seite

Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden


Interpreten

Programm

Service

Programm drucken

Birgit Birnbacher

Der Durchbruch gelang Birgit Birnbacher, geboren 1985 in Schwarzach im Pongau in Österreich und in Salzburg lebend, als Gewinnerin des Ingeborg-Bachmann-Wettbewerbs 2019. Ihr im darauffolgenden Jahr erschienener Roman „Ich an meiner Seite“ erhielt hervorragende Rezensionen und konnte sich in den Bestseller-Listen platzieren.
Der Roman beginnt mit der Haftentlassung des 22-jährigen Artur, der durch seinen Gefängnisaufenthalt zum sozial Unterprivilegierten geworden ist. Derart aus der Bahn geworfen, sucht er einen Weg zurück in die Gesellschaft. Allerdings muss er die Erfahrung machen, dass er so leicht keine neue Chance bekommt, denn ohne die passenden Papiere und Zeugnisse lässt man ihn nicht zurück ins „richtige“ Leben. Im Zuge eines Resozialisierungsprogramms zeichnet er all seine Gedanken zu bedeutsamen Momenten in seiner Kindheit und Jugend auf. Aus der raffinierten Kombination dieser Selbstauskünfte über die Vergangenheit und der Geschehnisse in der Gegenwart ergibt sich das Bild eines Menschen, dem der übliche Rettungsanker namens Familie verwehrt bleibt. Dabei geht der Roman der Frage nach, was ein „nützliches“ Leben ausmacht. 
Karl Markovics, der seine TV-Karriere als Polizist Stockinger, also einer für die Befolgung von Regeln verantwortlichen Person, allerdings mit einer mitunter unorthodoxen Vorgangsweise, begonnen hat, ist heute ein großer Darsteller komplexer Charaktere, das in Lesungen, im Film und ihm Fernsehen.
Zeitgenössisches Kolorit steuert die Plattform K+K Vienna bei, mit Schwerpunkt auf Wiener bzw. mit Wien eng verbundener Komponisten. Die für diesen Abend erstellte Lesefassung von „Ich an meiner Seite“ stammt von Frau Ursula De Santis-Gerstenberg.