Sa 14. Mai 2022

20:00 Gläserner Saal / Magna Auditorium, Musikverein

Igor Levit

Ronald Stevenson

Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden


Programm

Service

Programm drucken

Bemerkungen

Keine Pause.

 

Homo politicus

Igor Levit

Der Pianist Igor Levit sei nur aus der unmittelbaren Gegenwart heraus zu verstehen, sagt sein Biograph Florian Zinnecker. Genau das versucht Margot Weber mit diesem Porträt.

Als er gefragt wird, wann sie sich wiedersehen, ruft der brave Soldat Schwejk seinen Saufkumpanen zu: „Nach dem Krieg um halb sechs!“ Und nach dem Krieg um halb sechs ist dann auch wieder eine passendere Zeit für all die anekdotischen Geschichten aus Igor Levits Vergangenheit. Wie er als Baby unterm Flügel der Mutter in Nischni Nowgorod herumkroch; wie er sich als Teenager – und „jüdischer Kontingentflüchtling“ – in Hannover durch die Schule quälte und eines Tages einfach nicht mehr hinging; wie er sich als eigenwilliger Jungstudent seinen späteren Beruf erkämpfte. Und dann kann man vielleicht auch wieder von seiner großen Liebe zu Kohlsprossen und Klappfahrrädern erzählen.

weiterlesen