Abgesagt

Di 17. November 2020

19:30 Großer Saal, Musikverein

Elīna Garanča • Malcolm Martineau

Strauss • Rachmaninow • Guridi

Service

Programm drucken

Bemerkungen

Aufgrund der Verordnung der österreichischen Bundesregierung betreffend die Maßnahmen gegen die Weiterverbreitung des Coronavirus (SARS-CoV-2) wurde diese Veranstaltung ersatzlos abgesagt

 

https://www.musikverein.at/CustomResources/Gesellschaft/Sponsoren/25437adc-06fa-4dfc-b2d2-ebaade260f19.png

Lieder als Spiegel des Lebens

Am 17. November gastiert Elina Garanca mit einem Liederabend im Großen Musikvereinssaal. Mit Markus Hennerfeind sprach sie über Lied und Oper, spanisches und lettisches Naturell, ihre Erfahrungen in jüngster Zeit und ihre Hoffnung auf eine Zukunft ohne Pandemie. 

Frau Garanca, wie ist es Ihnen ergangen in der langen Zeit ohne Auftritte und klare Zukunftsaussichten?
Ein Künstler ohne Auftritte gerät in eine psychologisch-emotionale Misere, die ihn täglich belastet. Da habe ich mich bewusst herausgenommen und mich auf den anderen Teil meines Lebens konzentriert: Ich war Mutter und Hausfrau, Koch, Maler und Reparateur, habe die Zeit mit den Kindern genossen und nicht täglich nachgedacht, welches Projekt nun abgesagt wurde oder welche Partie ich nun gerade nicht gesungen habe. Aber wissen Sie, ich kann mich glücklich schätzen, dass ich auf einer ziemlichen Höhe meiner Karriere stehe. Ich bin keine Anfängerin. Hoffentlich werde ich auch nicht untergehen, wenn ich dieses und nächstes Jahr weniger arbeite. Es trifft vor allem jene, die am Anfang stehen oder deren Karriere gerade erst aufwärtsgeht. Wenn die dann womöglich wieder von Nichts anfangen müssen, das ist grauenvoll.

weiterlesen