Sa 18. März 1939

20:00 Brahms-Saal, Musikverein

Annie Vilmar • Rudolf Schramek

Wilhelm Hübner-Langenbruck • Berta Hübner-Panitschek | Loewe • Brahms • Debussy

Die Gesellschaft der Musikfreunde in Wien wurde im März 1938 aufgelöst und im Mai 1945 als selbständiger Verein wieder errichtet. In den dazwischen liegenden Jahren der NS Diktatur stand der Betrieb im Musikvereinsgebäude (unter bewusster und irreführender Beibehaltung der Bezeichnung „Gesellschaft der Musikfreunde“) erst unter kommissarischer Leitung, bis sie im Mai 1939 in die Berliner „Staatstheater und Bühnenakademie“ eingegliedert wurde, die für alle Veranstaltungen wie Programme im Haus verantwortlich zeichnete.

Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden


Programm

Service

Programm drucken