Do 28. Mai 2020

20:00 Gläserner Saal / Magna Auditorium, Musikverein

Kurt Schwertsik

Konzert zum 85. Geburtstag

Login

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist bereits mit einem Kundenkonto verknüpft. Um Doppelregistrierungen zu vermeiden würden wir Sie bitten dieses Kundenkonto für die Website freizuschalten. Sie haben diesbezüglich eine E-Mail erhalten, die eine Erklärung enthält um Ihr Kundenkonto für die Homepage zu aktivieren.

Passwort für ein Internetkonto auf www.musikverein.at zu dieser E-Mail Adresse erstellen.

Unter dieser E-Mail-Adresse ist noch kein Kunde registriert!

Registrieren

weiter

{{Data.Email}}

Passwort vergessen?

Login

 

Bitte melden Sie sich an, um fortzusetzen. Wenn Sie noch nicht auf www.musikverein.at registriert sind, wählen Sie bitte "Neu registrieren".

Registrieren: Schritt 1/3

Geben Sie zuerst Ihre E-Mail Adresse an. Ihre E-Mail Adresse ist Ihr Benutzername.

Bekannte E-Mail Adresse

Login

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist bereits mit einem Kundenkonto verknüpft. Um Doppelregistrierungen zu vermeiden würden wir Sie bitten dieses Kundenkonto für die Website freizuschalten. Sie haben diesbezüglich eine E-Mail erhalten, die eine Erklärung enthält um Ihr Kundenkonto für die Homepage zu aktivieren.

Passwort für ein Internetkonto auf www.musikverein.at zu dieser E-Mail Adresse erstellen.

weiter

Registrieren: Schritt 2/3

Geben Sie nun ein Passwort ein.


{{Data.Email}}


weiter

{{Data.Email}}

Geben Sie nun Ihre weiteren Daten bekannt.
Legen Sie zuerst fest, ob es sich bei dieser Registrierung um eine Privat- oder Firmenkonto handelt. Die mit einem * markierten Felder müssen ausgefüllt werden.


Person
   

Daten unwiderruflich löschen

Wollen Sie, dass Ihre Daten unwiderruflich aus unserer Datenbank gelöscht werden?


NEIN JA

{{successMessage}}
Firma

{{successMessage}}

Um Karten für diese Veranstaltung kaufen zu können, müssen Sie zuerst eine Mitgliedschaft in den Warenkorb legen.

Danach können Sie Karten für die gewünschte Veranstaltung kaufen.

Ihr Mitgliedschaftsstatus

Sie haben zur Zeit keine Mitgliedschaft für die Saison 2019/20 angemeldet.
Die Mitgliedschaft für die Saison 2018/19 war bis 30. Juni 2019 gültig.
Sie sind aktives Mitglied:
{{membership.Name}}

Sie sind aktives Mitglied:
{{membership.Name}}

Unten können Sie eine Mitgliedschaft für die Saison 2019/20 in den Warenkorb legen.
Sie sind aktives Mitglied:
{{membership.Name}}

Reservierte Mitgliedschaft

Klicken Sie auf "Mitgliedschaft verlängern", um die Mitgliedschaft zu Ihrem Warenkorb hinzuzufügen. Sollten Sie in der kommenden Saison keine Mitgliedschaft wünschen, so klicken Sie auf "nicht verlängern".


Mitgliedschaften

Als Mitglied der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien haben Sie folgende Vorteile*:
  • 10% Ermäßigung auf Abonnements (bis zu 2 Abos pro Zyklus)
  • Kartenvorverkaufsrecht bei allen Gesellschaftskonzerten ab zwei Monate vor Veranstaltungsbeginn (Allgemeiner Vorverkauf: 1 Woche später)
  • monatliche Zusendung der Zeitschrift "Musikfreunde" sowie aller anderen erscheinenden Programme (Festivals, Festwochenkonzerte, etc.)
  • Jährlich ein Geschenk, welches an der Konzertkassa abgeholt werden kann
  • Zusendung des Abonnementprogramms für die kommende Saison jeweils im April

*Diese Vorteile gelten für alle Mitgliedschaften ausgenommen Club20. Alle Informationen zum Club20 finden Sie hier.

Die Mitgliedschaft wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt!
Diese Mitgliedschaft gilt bis 30. Juni 2020.

Mitgliedschaft
{{Cart.Membership.Name}}

Preis
{{(Cart.Membership.Price | numeraljs : '$ 0,0.00').replaceAll(' ','.').replaceAll('$.','$ ').replaceAll('€.','€ ')}}

Diese Mitgliedschaft aus dem Warenkorb entfernen

Eine oder mehrere Karten Ihres Warenkorbes benötigen diese Mitgliedschaft.


Ich beantrage eine Mitgliedschaft.
Diese Mitgliedschaft gilt ab sofort und für die Saison 2019/20,
bis 30. Juni 2020.

Mitgliedschaft
{{membership.Name}}

Preis
{{(membership.Price | numeraljs : '$ 0,0.00').replaceAll(' ','.').replaceAll('$.','$ ').replaceAll('€.','€ ')}}

Um diese Mitgliedschaft buchen zu können, müssen Sie uns Ihr Geburtsdatum bekannt geben:

      Speichern

Mitgliedschaften

Bitte kaufen Sie eine Mitgliedschaft in einem separaten Kaufvorgang!

Schnellbuchung

Bei der Schnellbuchung wird die gewünschte Anzahl an Karten der gewählten Kategorie für Sie in den Warenkorb gelegt.

Den Grundriss des Saalplans können Sie in einem neuen Fenster laden:


Saalplan


Wenn Sie Ihre Karten gewählt haben und auf die Schaltfläche "IN DEN WARENKORB" klicken, werden diese Plätze 15 Minuten für Sie reserviert. Schließen Sie Ihren Einkauf bitte innerhalb dieser Zeit ab.

Preise und Kategorien werden geladen, bitte warten ...

{{T("Shoppingcart.Error|Message")}}

Kategorien neu laden

Kategorie Preis Anzahl:
{{cat.Id}}
Stehplatz
{{cat.NormalPrice | numeraljs : '$ 0.00'}} ausverkauft

Bitte haben Sie einen Moment Geduld, Ihre Karten werden in den Warenkorb gelegt ... IN DEN WARENKORB

Preise und Kategorien werden geladen, bitte warten ...

{{T("Shoppingcart.Error|Message")}}

Kategorien neu laden

Leider sind die Rollstuhlplätze für dieses Konzert ausverkauft!
Kategorie Preis Anzahl:
{{cat.NormalPrice | numeraljs : '$ 0.00'}} ausverkauft


Bitte haben Sie einen Moment Geduld, Ihre Karten werden in den Warenkorb gelegt ... IN DEN WARENKORB

Im 3D-Saalplan buchen

 

Um Ihre Karten direkt im Saalbild zu wählen klicken Sie bitte zunächst auf "TICKETS IM SAALBILD WÄHLEN". Der 3D-Saalplan öffnet sich in einem neuen Fenster. Dort können Sie sich nun zuerst für einen Sektor und danach für einen oder mehrere Sitzplätze entscheiden.

Wenn Sie Ihre Karten gewählt haben werden diese Plätze 15 Minuten für Sie reserviert. Schließen Sie Ihren Einkauf bitte innerhalb dieser Zeit ab.

 

PLÄTZE IM SAALPLAN WÄHLEN


Programm

Kurt Schwertsik Unterwegs nach Heiligenstadt, op. 114 Seinesgleichen geschieht, op. 120 (Uraufführung) Traumstörung, op. 108 — Pause — Kurt Schwertsik Vier Kinder-Toten-Lieder, op. 79a; Fassung für Sopran und Klaviertrio (Uraufführung) à la recherche d’une cantilène perdu, op. 122 Drei späte Liebeslieder, op. 66 Bagatellen in stark wechselnder Laune für Klaviertrio, op. 36

Ende ca.:

22:00

Service

Programm drucken

auf facebook teilen

In Kalender übernehmen

Buffet-Reservierung bei Gerstner

per E-Mail weiterempfehlen

auf Twitter empfehlen

„Es marschiert eben jeder in irgendeine Richtung ...“ 

Kurt Schwertsik 

Mit einem Auftragswerk, das im April vom Altenberg Trio aus der Taufe gehoben wird, und einem weiteren Kammermusikprogramm im Mai feiert die Gesellschaft der Musikfreunde in Wien den 85. Geburtstag von Kurt Schwertsik. Daniel Ender hat den Jubilar zum Gespräch getroffen.

Ihr musikalischer Weg wirkt im Rückblick je nach Blickwinkel mäandernd und umherschweifend, wenn man Sie genauer kennt, jedoch auch gleichzeitig sehr konsequent und immer auf der Suche. Wie haben Sie Ihre kompositorische Entwicklung selbst wahrgenommen: eher als schwankend oder als zielorientiertes Gehen? 
So habe ich mir das noch gar nicht überlegt! Wie sagt Lao-Tse: „Der Weg ist sehr gerade, aber das Volk liebt die Umwege.“ Rückschauend habe ich als Komponist eigentlich immer genau das gemacht, was für mich gerade noch möglich war, und mich immer wieder auf alles eingelassen, das mich gerade am meisten interessiert hat. Als Student habe ich mich hauptsächlich auf die Moderne konzentriert, weil ich dachte, wenn ich Hornist werde, werde ich die überkommene Musik oft genug hören. Letzten Endes war es auch so. Es war im Rückblick aber sehr gut, dass ich mich damals mit Hindemith und Strawinsky beschäftigt habe – und nicht mit Beethoven, der mich in letzter Zeit immer wieder sehr beschäftigt hat: Wenn ich den damals schon verstanden hätte, hätte ich wahrscheinlich gar nicht weitergemacht. 

Ihr Horizont war damals schon recht weit gespannt – auch abseits der sogenannten E-Musik. 
Ja, ich habe mich zum Beispiel intensiv mit den Beatles beschäftigt. Damit habe ich eine ganze Portion an Musik langsam zu verstehen begonnen. Dann habe ich mich viel mit Burt Bacharach befasst, der über Jahrzehnte einen Schlager nach dem anderen geliefert hat – und zwar auf sehr interessante Art und Weise –, oder mit Stephen Sondheim. Das waren immer Dinge, die mich sehr interessiert haben und die mir auf meine Weise zugänglich geworden sind. Filmmusik interessiert mich bis heute sehr – die finde ich faszinierend! Eigentlich wäre ich gerne ein Unterhaltungsmusik-Komponist geworden, aber dazu bin ich nicht begabt.

weiterlesen