Do 16. Jänner 2020

19:30 Großer Saal, Musikverein

Jewgenij Kissin

Ludwig van Beethoven

Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden


Programm

Ludwig van Beethoven Sonate für Klavier c-Moll, op. 13, „Pathétique“ Fünfzehn Variationen Es-Dur mit Fuge, op. 35, „Eroica-Variationen“ — Pause — Ludwig van Beethoven Sonate für Klavier d-Moll, op. 31/2, „Der Sturm” Sonate für Klavier C-Dur, op. 53, „Waldstein-Sonate“

Zugaben

Ludwig van Beethoven Bagatelle Es-Dur Variationen D-Dur Bagatelle C-Dur Ecossaisen

Service

Programm drucken

Kissins Beethoven

Das Beethoven-Jahr 2020 ist eröffnet, und zum 250. Geburtstag des Komponisten rückt auch Jewgenij Kissin gleich zum Jahresbeginn den Wahlwiener aus Bonn ins Zentrum seines Klavierabends im Großen Musikvereinssaal. Beethoven pur steht auf dem Programm.

Freilich hatte Jewgenij Kissin auch bei seinen vergangenen Musikvereinsgastspielen immer wieder Werke von Beethoven im Gepäck. Zuletzt, im Frühjahr 2018, spielte er die „Hammerklavier-Sonate“, das vielleicht neuartigste und radikalste Werk unter Beethovens Sonaten. Hier erwies sich Kissin, so resümierte „Der Standard“, „als eindringlicher, feinfühliger und kundiger Erzähler, der die ganze Stimmenvielfalt des Werks zu sinnlichem Leben erweckte“. Nun erweist Jewgenij Kissin dem Jahresregenten und dessen Wahlheimat Wien mit einem atemberaubenden Programm gebührlich seine Reverenz: mit den Sonaten „Pathétique“, „Der Sturm“ und „Waldstein“ sowie den „Eroica-Variationen“.

Lesen Sie auch den Artikel „Lesen Sie nur Shakespeare’s ,Sturm‘“ aus unserem Musikfreunde Magazin.