Do 19. Dezember 2019

19:30 Großer Saal, Musikverein

Wiener Symphoniker

Krzysztof Urbański | Mozart • Lutosławski • Tschaikowskij

Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden


Service

Programm drucken

Emotion und Klarheit

Mstistlaw Rostropowitsch brachte es groß heraus: das 1970 für ihn geschriebene Violoncellokonzert von Witold Lutosławski. Nun hat das phänomenale Werk einen neuen Meisterinterpreten gefunden: Kian Soltani. Der 27-Jährige spielt es im Musikverein mit den Wiener Symphonikern. 

Sein Debüt im Wiener Musikverein gab Kian Soltani bereits 2011, im zarten Alter von 19 Jahren, an der Seite seines damaligen Lehrers Ivan Monighetti. Hinter verschlossenen Türen fand hier 2017 auch die Audition für den Credit Suisse Young Artist Award statt, der Soltani als Preisträger nicht nur die stattliche Summe von 75.000 Franken einbrachte, sondern – noch willkommener! – ein Konzert mit den Wiener Philharmonikern 2018 im Kultur- und Kongresszentrum Luzern. Die zahlreichen Auszeichnungen und Preise der vergangenen Jahre haben den jungen Meistercellisten nicht abheben lassen, wie der Besuch in seinem Elternhaus im Vorarlberger Rheintal zeigt. Am 18. und 19. Dezember musiziert Kian Soltani mit den Wiener Symphonikern das Violoncellokonzert von Witold Lutosławski, jenes Werk, mit dem er 2013 den Paulo-Cellowettbewerb in Helsinki für sich entschied.

weiterlesen