Sa 11. Jänner 2020

14:00 Brahms-Saal, Musikverein

Lillipizz - der kleine Lipizzaner

Allegretto

Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Service

Programm drucken

Lillipizz, der kleine Lipizzaner 

Eine Uraufführung bei „Allegretto“ 

Chris Pichler erzählt in ihrem neuen Kinderstück die Geschichte von einem kleinen scheckigen Schaukelpferd, das auszieht, ein Lipizzaner zu werden. Helmut Schmidinger schreibt die Musik dazu. Vor der Uraufführung in der Reihe „Allegretto“ traf Ulrike Lampert die beiden zum Gespräch.  

Sie sind beide im gleichen Jahr in Wels geboren. Kennen Sie einander seit Kindertagen? 
Chris Pichler: Nein, lustigerweise nicht. 
Helmut Schmidinger: Wir haben uns über das Kinderprojekt „Ein Bleistiftspitzer packt aus“ kennengelernt. Dieses ist im Rahmen einer Jeunesse-Reihe entstanden, in der es bis dahin eher ältere Herren als Sprecher gab. Wir wollten das Ganze auffrischen. Chris ist auch in Oberösterreich immer wieder aktiv. Ich habe viel von ihr gelesen, sie einfach angeschrieben und gesagt, ich hätte sie gern als Sprecherin – ohne dass wir uns gekannt haben. 
CP: Wir haben sofort Ideen ausgetauscht und Spaß daran gehabt. Ich kann den Mund nicht halten, er kann den Mund nicht halten – da hat das eine das andere befruchtet.  

Für den „Bleistiftspitzer“ haben Sie nicht nur die Musik, sondern auch das Libretto selbst geschrieben, Herr Schmidinger.  
HS: Ja, genau. Chris hat sich dann aber auch in den Text eingebracht. Jetzt gibt es eine Fassung mit Anregungen von ihr. Für die letzten Kinderstücke hat immer sie den Text geschrieben. 
CP: Mir ist es wichtig, an die Kinder ranzukommen, eine Mischung zu finden aus qualitativer und sehr direkter Sprache. Das ist ja das, was für mich Schauspiel ausmacht: dass man ganz direkt, ganz nah an die Leute rankommt.