Do 10. Oktober 2019

19:30 Großer Saal, Musikverein

ORF RSO Wien

Jakub Hrůša | Schostakowitsch • Deutsch • Lutoslawski

Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden


Zyklus

ORF RSO Wien / 1

Emmanuel Tjeknavorian-Zyklus / 1

Jeunesse Abo 10 Faszination Musik

Jeunesse Abo 16 Zeitsprünge

 

Veranstalter

Gesellschaft der Musikfreunde in Wien
Jeunesse

Service

Programm drucken

Rezensionen

Freitag, 11. Oktober 2019 | Wiener Zeitung / Irrgeher, Christoph

RSO Wien: Ein Neuton-Reißer

Umjubelte Urauführung im Musikverein.

Ein Glück für Komponisten, wenn ihre Noten nach der Premiere nicht gleich wieder in der Schublade verschwinden. Ein Glück für Hörer, wenn es sich in derlei Fällen um echte Reißer handelt.

Rezension lesen

Musik mit Energie und Puls 

Der Komponist Bernd Richard Deutsch

Am 10. Oktober dirigiert Jakub Hrůša am Pult des ORF RSO Wien das neue Konzert für Akkordeon und Orchester von Bernd Richard Deutsch. Für die „Musikfreunde“ gibt der österreichische Komponist Einblick in seinen Schaffensprozess und in seine farbenfrohen Skizzenbücher. 

Breitere Anerkennung ist ihm erst in den vergangenen Jahren zuteil geworden. Insidern ist er schon seit seiner Studienzeit an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien ein Begriff. In Neue-Musik-Kreisen wirkte damals noch ein gewisser Vorbehalt gegenüber scheinbar allzu vertrauten Formen und Klängen nach. Bernd Richard Deutsch, Jahrgang 1977, fühlte sich einigen musikalischen Grund¬voraus¬setzungen, die andere radikal in Frage gestellt hatten, immer zu sehr verbunden, um sie beiseite zu lassen: assoziative Bedeutungen, emotionale Wirkungen, konzertierende, spielerische, heiter-ironische Elemente, fassliche Formen im Großen und Kleinen. Die Frische und der Witz, mit denen Deutsch dies alles versieht, erschließt sich oft beim ersten Hören, die Komplexität der Strukturen dahinter erst beim mehrmaligen. 

weiterlesen