Di 15. Oktober 2019

20:00 Gläserner Saal / Magna Auditorium, Musikverein

Katharina Straßer • Bela Koreny

Alltag mit Mann, Kindern und Menschen

Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden


Programm

Alltag mit Mann, Kindern und Menschen Robert Liebmann / Friedrich Hollaender Ich weiß nicht, zu wem ich gehöre Erzählung: Katharina Straßer Flora Neuberger A schwere Geburt Thomas Stipsits Emil Fritz Rotter That’s All I Want from You Erzählung: Katharina Straßer Karl Valentin Brief an die Tochter; bearbeitet von Katharina Straßer Richard Rillo / Friedrich Hollaender Nimm dich in acht vor blonden Frauen Erzählung: Katharina Straßer Friedrich Hollaender Ich bin von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt Erzählung: Katharina Straßer Karl Valentin Der überängstliche Hausverkäufer Christine Nöstlinger Keine Umstände Erzählung: Katharina Straßer Frederick Loewe „Tus doch!“ aus dem Musical „My fair Lady“ Erzählung: Katharina Straßer Erich Kästner Tagebuch eines Herzkranken Eugen Roth Für Juristen Frederick Loewe „Ohne Dich!“ aus dem Musical „My fair Lady“ Marianne Mendt I bin in dir daham Erzählung: Katharina Straßer Christine Nöstlinger Reden liegt ihm nicht Erzählung: Katharina Straßer Christine Nöstlinger Apfelstrudel wie Strumpfhose Achtung Miterzieher!; bearbeitet von Katharina Straßer Erzählung: Katharina Straßer Wolfgang Ambros Mein Naserl Erzählung: Katharina Straßer Christine Nöstlinger Ehepaar mit Kleinkind geht Essen Einigung unmöglich! Karl Valentin Der Hasenbraten Erzählung: Katharina Straßer Cissy Kraner / Hugo Wiener Die Schönheitspflege Erzählung: Katharina Straßer Flora Neuberger Die Verführung Christine Nöstlinger Erträumte Stunden des Alleinseins Erzählung: Katharina Straßer Georg Danzer Der Himmel kommt unter die Räder

Zugabe

Gerhard Bronner / Hans Salomon A Glockn

Service

Programm drucken

Bemerkungen

Keine Pause.

 

Alltag mit Mann, Kindern und Menschen

Ein neues Programm von Katharina Straßer, die bereits als „My Fair Lady“, Cissy Kraner oder Maja in „Schnell ermittelt“ begeisterte und in dem sie wieder alle Register ziehen kann. Mit Texten von Christine Nöstlinger lässt sie den ganz alltäglichen Wahnsinn, nämlich den „Alltag mit Mann, Kindern und Menschen“ lebendig werden. Nöstlinger setzte sich stets humorvoll mit problematischen Themen auseinander und kombinierte in einer Sprache mit Dialektanklängen und eigenwilligen Neuschöpfungen realistische Milieuschilderung, Sozialkritik und Fantastik, also die perfekte Fundgrube für diesen Abend. Es ist nicht Straßers erste Begegnung mit Nöstlinger, u.a. hat sie mit ihrem Mann Thomas Stipsits „Die Sache mit dem Gruselwusel“ für Kinder als Hörbuch aufgenommen. Passend zu Texten von Nöstlinger singt Katharina Straßer Lieder und Chansons von ebenso kritischen Geistern, wie Georg Danzer, Ludwig Hirsch und Marianne Mendt. Natürlich kommt auch der Humor nicht zu kurz. Am Klavier begleitet wird sie von Bela Koreny, seines Zeichens Komponist, Regisseur, Schauspieler und Intendant, vor allem bekannt als der ehemalige Betreiber der legendären Broadway Bar.