Mi 15. Jänner 2020

20:00 Gläserner Saal / Magna Auditorium, Musikverein

Studierende der mdw

Orient und Okzident

Für Mitglieder startet der Vorverkauf um 09.00 Uhr am 15.11.2019
der allgemeine Vorverkaufsbeginn ist um 09.00 Uhr am 22.11.2019

An den Vorverkaufsbeginn erinnern Erinnerung in Mein Bereich | entfernen



Interpreten

Service

Programm drucken

auf facebook teilen

In Kalender übernehmen

Buffet-Reservierung bei Gerstner

per E-Mail weiterempfehlen

auf Twitter empfehlen

Bemerkungen

An Stelle von Miriam Albano nimmt Dániel Foki an dem Konzert teil. Das genaue Programm wird zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.

 

Orient und Okzident - Lieder nach Gedichten von Goethe

Der Orient hat immer wieder eine große Faszination auf die europäische Kunstmusik ausgeübt: als exotische Inspirationsquelle, aber auch als Sehnsuchtsort für das Gute, Wahre und Schöne. So gibt es eine ganze Reihe von Liedern zur Thematik von Orient und Okzident. Besonders intensiv mit dem Aufeinandertreffen dieser beider Kulturen hat sich Johann Wolfgang von Goethe befasst. Seine Gedichte sind in Vertonungen von Franz Schubert, Felix Mendelssohn Bartholdy, Robert Schumann, Johannes Brahms, Hugo Wolf und Otmar Schoeck zu hören. Die jungen und bereits sehr erfolgreichen Künstlerinnen und Künstler sind u.a. der an der Wiener Staatsoper engagierte Bass Jongmin Park, der sowohl im Barockrepertoire als auch bei zeitgenössischen Festivals wie der Styriarte und Wien Modern erfolgreiche Countertenor Friedolin Obersteiner, der an der Komischen Oper Berlin engagierte Dániel Foki und der Bariton Wolfgang Resch, der im Rahmen des Young Singers Project bei den Salzburger Festspielen zu erleben war. Am Klavier sind ebenfalls besonders vielversprechende junge Musikerinnen und Musiker als kongeniale Partner der jungen Sänger zu hören. Sie alle sind oder waren noch vor kurzem Studierende von Charles Spencer an der mdw.