Ersatztermin für den 29. Jän 2020

Fr 14. Februar 2020

20:00 Gläserner Saal / Magna Auditorium, Musikverein

Trio Artio

Beethoven • Estermann • Saint-Saëns

Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden


Service

Programm drucken

Bemerkungen

Nachholtermin vom 29. Jänner 2020. Das Konzert wurde vom Metallenen Saal in den Gläsernen Saal / Magna Auditorium verlegt.

 

Trio Artio

Das Trio Artio wurde 2017 in Wien von der österreichischen Geigerin Judith Fliedl, der deutschen Cellistin Christine Roider und der österreichischen Pianistin Johanna Estermann gegründet. Bei gemeinsamen Konzertauftritten in New York, Berlin und Graz hatte sich schnell gezeigt, was die drei Musikerinnen neben der Liebe zur Kammermusik verbindet – der gemeinsame Spaß auf der Bühne, die intensive Kommunikation mit dem Publikum und nicht zuletzt der Drang, ehrlich miteinander Musik zu machen. Das Ensemble studiert derzeit an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien bei Stefan Mendl (Wiener Klaviertrio) und Johannes Meissl (Artis Quartett). Schon nach kurzer Zeit kann das Trio Erfolge wie den Gewinn eines Preises beim internationalen Kammermusikwettbewerb „Massimiliano Antonelli“ sowie die Aufnahme in die Yehudi Menuhin (Live Music Now) Stiftung vorweisen. Außerdem wird das Trio zur Teilnahme an Meisterkursen der ECMA (European Chamber Music Academy) in Frankreich, England und in die Niederlande eingeladen. 
Das Konzert im Wiener Musikverein beginnt mit einem frühen Werk des Jahresregenten Ludwig van Beethoven, gefolgt von einem Klaviertrio des Innsbruckers Kurt Estermann, der an der Universität Mozarteum Komposition und Musiktheorie unterrichtet. Den Abschluss bildet Camille Saint-Saëns‘ 2. Klaviertrio, einem Werk elegischen Charakters, das Virtuosität und komplexe Satzstruktur auf vollendete Weise verbindet.