Do 20. Juni 2019

11:00 Gläserner Saal / Magna Auditorium, Musikverein

Max Müller

Alliance Quartett Wien • Volker Nemmer | Wien - Eine Annäherung!

Ersatztermin für den 18. Mai 2019

Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden


Interpreten

Programm

Zugaben

Service

Programm drucken

Bemerkungen

Nachholtermin vom 18. Mai 2019.

 

WIEN - eine Annäherung!

von Amtsweg bis Fetzenschädel, von Gustokatz‘ bis Zwickerbussi

Dem Fernsehpublikum ist Max Müller vor allem als tollpatschiger Polizist aus der Serie „Die Rosenheim-Cops“ bekannt. Seit 2012 tritt er regelmäßig im Gläsernen Saal des Wiener Musikvereins auf. Umso mehr freuen wir uns, dass auch dort die Premiere seines mit Spannung erwarteten neuen Programms „WIEN - eine Annäherung!“ stattfinden wird. 

„WIEN - eine Annäherung“ ist der Start einer Trilogie, die Max Müller in weiterer Folge auch nach Kärnten und Bayern führen wird. Der Publikumsliebling, der an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Schauspiel und Gesang studierte, ist zwar ein echter Kärntner, lebt aber bereits seit vielen Jahren in Wien. Zwei Herzen schlagen sozusagen in seiner Brust, was nicht nur viele Fragen aufwirft, sondern vor allem auch eine große, unstillbare Neugier weckt, diese wunderbare, geheimnisvolle Stadt manchmal, für einen kurzen Moment, vielleicht doch zu durchschauen! Ob es wohl je Klarheit geben wird? Max Müller nähert sich auf jeden Fall an und gibt mit Liedern und Texten voll von schwarzem Humor und tiefverwurzeltem Sarkasmus – von Hermann Leopoldi über Johann Nepomuk Nestroy bis Ernst Jandl – Einblicke in die Wiener Seele. Musikalisch begleitet wird er dabei von Volker Nemmer am Klavier und dem Alliance Quartett Wien. 

Alle Aufführungstermine:

Samstag, 18. Mai 2019 um 15:00 Uhr
Sonntag, 19. Mai 2019 um 20:00 Uhr
Samstag, 25. Mai 2019 um 20:00 Uhr
Sonntag, 26. Mai 2019 um 15:00 Uhr