Sa 19. Jänner 2019

20:00 Gläserner Saal / Magna Auditorium, Musikverein

Cornelius Obonya

Classic Consort Wien | In 80 Takten um die Welt

Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden


Interpreten

Programm

In 80 Takten um die Welt Eine musikalisch-literarische Reise um die Erde Eduard Strauß Bahn frei!. Schnellpolka, op. 45 Einleitung Phileas Fogg in London Reinhard Seifert The Westminster Chimes Phileas Fogg in Valencia G. De Micheli Marcia Spagnola; arrangiert von Reinhard Seifert 1. Kapitel: Die Wette Phileas Fogg in Brindisi Othmar Klose / Rudi Lukesch Hör mein Lied, Violetta (Italienische Tangoserenade); arrangiert von Reinhard Seifert 2. Kapitel: Von Brindisi nach Suez Phileas Fogg in Suez Ralph Benatzky Durchs Rote Meer; arrangiert von Reinhard Seifert 3. Kapitel: Durch die Straße von Bab-el-Mandeb Phileas Fogg in Aden Reinhard Seifert Am Quai von Steamer Point; arrangiert von Martin L. Hofbauer 4. Kapitel: Per Elefant durch den Dschungel Phileas Fogg im Dschungel Traditional / Reinhard Seifert Mayamalawagawlan; arrangiert von Martin L. Hofbauer Reinhard Seifert Der Rajah im Palankin; arrangiert von Martin L. Hofbauer 5. Kapitel: Die Rettung der Prinzessin Phileas Fogg in Allahabad Reinhard Seifert Flucht und Glück 6. Kapitel: Die „hohen“ Berge von Malakka Phileas Fogg am Weg nach China Reinhard Seifert Ah Wo De Pengyou; arrangiert von Martin L. Hofbauer 7. Kapitel: Von Singapur nach Hongkong Phileas Fogg in Hongkong Traditional Silver Clouds Chasing The Moon; arrangiert von Martin L. Hofbauer 8. Kapitel: Passepartout sieht sich die Reisfelder an... Phileas Fogg in Shanghai Reinhard Seifert A Bamboo is a bamboo is a bamboo Phileas Fogg in Yokohama Robert Bicher Sonne über Japan; arrangiert von Martin L. Hofbauer Datumsgrenze — Pause — Johann Strauß Sohn Wiener Blut. Walzer, op. 354 Phileas Fogg in San Francisco Reinhard Seifert Ragtime Cowboy Bill 9. Kapitel: Quer durch Amerika Phileas Fogg im Wilden Westen Lewis F. Muer Ragtime Cowboy Joe; arrangiert von Martin L. Hofbauer 10. Kapitel: Next Stop: Chicago Phileas Fogg in Chicago Fred Fisher Chicago. Fox Trot; arrangiert von Martin L. Hofbauer 11. Kapitel: Nichts geht mehr Fogg auf hoher See I Traditional Put Off, And Row Wi' Speed; arrangiert von Martin L. Hofbauer 12. Kapitel: Käpt’n Speedys Dampfer Fogg auf hoher See II Traditional When The Kye Come Home; arrangiert von Martin L. Hofbauer Three Score O`Nobles Rade up The King's Ha; arrangiert von Martin L. Hofbauer Phileas Fogg in Liverpool Traditional My Love, She's But A Lassie Yet; arrangiert von Martin L. Hofbauer 13. Kapitel: Ende gut, alles gut Phileas Fogg in London Jacques Offenbach Can Can; arrangiert von Martin L. Hofbauer

Zugabe

Johannes Brahms Ungarischer Tanz Nr. 5 fis-Moll

Service

Programm drucken

In 80 Takten um die Welt 

Gemeinsam mit dem beliebten Schauspieler Cornelius Obonya startet das Salonorchester Classic Consort Wien im Wiener Musikverein seine Reise „In 80 Takten um die Welt“. Nach der ersten Station im Gläsernen Saal wird das Ensemble in den folgenden Aufführungen all jene Orte bespielen, die in Jules Vernes Abenteuerroman vorkommen. Im Gepäck hat es eine höchst spannende und unterhaltsame Geschichte mit viel Musik.

In Jules Vernes Roman „In 80 Tagen um die Welt“ verwettete der britische Exzentriker Phileas Fogg 20.000 Pfund für eine rechtzeitige Rückkehr von seiner Reise. Der Classic Consort Wien begibt sich gemeinsam mit Cornelius Obonya in seine Fußstapfen, und überall dort, wo Mr. Fogg und sein Diener Passepartout Station machen, präsentiert das Ensemble die Musik des jeweiligen Landes: von London, Brindisi, Suez, Aden, Mumbai, Kalkutta, Hongkong, Shanghai über Yokohama, San Francisco, Chicago, New York, Dublin und zurück nach London. Natürlich machen die Musiker auf ihrer erzählten Reise auch in Wien Halt und spielen in Salonorchester-Besetzung Traditionelles, Arrangements und Originalkompositionen von Jacques Offenbach, Giuseppe Verdi, Martin L. Hofbauer, Reinhard Seifert und Fred Fisher. Mit anderen Worten: Weltmusik trifft Klassik, und Klassik zieht in die Welt hinaus. Seien Sie bei der Premiere dieses Großprojekts dabei.

Lesen Sie auch den Artikel "Pünktlich auf die Sekunde" aus unserem Musikfreunde Magazin.