Do 30. Mai 2019

11:00 Großer Saal, Musikverein

Wiener Philharmoniker

Mariss Jansons | Schumann • Berlioz

Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Service

Programm drucken

Rezensionen

Donnerstag, 30. Mai 2019 | Der Standard / Tošić, Ljubiša

Philharmoniker mit Meister Jansons frühlingshaft im Musikverein

Klangpralle Eleganz zauberte bei Schumann und Berlioz überschwängliche Atmosphäre.

Mariss Jansons, geschätzt als penibler Konzeptualist von Interpretationen, ist der ideale Advokat in Töne gegossener emotionaler Heftigkeit. Sowohl Robert Schumanns Frühlingssymphonie wie auch Hector Berlioz’ Symphonie fantastique entsprangen ja einem gewissen Überschwang. Bei Schumann betraf er die schöne Jahreszeit, bei Berlioz eine Schauspielerin, die er ehelichen sollte.

Rezension lesen