Mi 23. Mai 2018

20:00 Gläserner Saal / Magna Auditorium, Musikverein

Franz Welser-Möst

Das Prometheus-Projekt

Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden


Programm

Festival

Konzertreihe

  • Ausserordentliches Gesellschaftskonzert

Veranstalter

Gesellschaft der Musikfreunde in Wien

Service

Programm drucken

Der entfesselte Prometheus

Es geht um mehr als nur einen weiteren Beethoven-Symphonien-Zyklus: In ihrem „Prometheus-Projekt“ suchen Franz Welser-Möst und das Cleveland Orchestra, was Beethovens Welt im Innersten zusammenhält – und wohin sie ausstrahlt. Eine philosophische Klangreise mit Prometheus als zentraler (Denk-)Figur. 

Schließlich wurde ihm die Sache mit dem Feuer doch zu heiß. Was, wenn es in falsche Hände geriete? Hofrat Goethe mahnte zur Vorsicht. Das Manuskript seines wieder aufgetauchten „Prometheus“, eines Dramenfragments, möge ja nicht „zu offenbar“ werden, schrieb er 1820 an seinen Freund Zelter. „Es käme unserer revolutionären Jugend als Evangelium recht willkommen, und die hohen Kommissionen in Berlin und Mainz möchten zu meinen Jünglingsgrillen ein sträflich Gesicht machen.“ Die Karlsbader Beschlüsse waren gerade erst gefasst worden, in Mainz saß die „Zentraluntersuchungskommission“, die über die Unterdrückungsmaßnahmen wachte. Der Deutsche Bund erstickte so ein Glimmen und Glosen, das die Fürstenthrone hätte ansengen können.

weiterlesen