Mi 31. Jänner 2018

20:00 Gläserner Saal / Magna Auditorium, Musikverein

Thomas Ebenstein • Patrick Hahn

Mahler • Strauss • Korngold

Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden


Programm

Arnold Schönberg Brettl-Lieder Galathea Gigerlette Der genügsame Liebhaber Einfältiges Lied Mahnung Jedem das Seine Arie aus „Der Spiegel von Arcadien“ Alexander Zemlinsky Zwei Brettl-Lieder In der Sonnengasse Herr Bombardil Gustav Mahler Lieder aus „Des Knaben Wunderhorn“ Rheinlegendchen Selbstgefühl Ablösung im Sommer Lob des hohen Verstandes — Pause — Richard Strauss Sieben Lieder aus „Der Krämerspiegel“, op. 66 Es war einmal ein Bock, ein Bock Einst kam der Bock als Bote Es liebte einst ein Hase Von Händlern wird die Kunst bedroht Es war einmal eine Wanze Die Händler und die Macher O Schröpferschwarm, o Händlerkreis Erich Wolfgang Korngold Songs of the Clown, op. 29

Zugaben

Richard Strauss Breit über mein Haupt, op. 19/2 Ich trage meine Minne, op. 32/1 Du meines Herzens Krönelein, op. 21/2

Service

Programm drucken

Bemerkungen

Charles Spencer mußte seine Teilnahme an dem Konzert absagen. Dankenswerterweise erklärte sich Patrick Hahn bereit, die Begleitung von Thomas Ebenstein zu übernehmen.

 

Schöpfer und Schröpfer

„Die Künstler sind die Schöpfer,/ ihr Unglück sind die Schröpfer.“ Es waren scharfe Geschütze, die Richard Strauss da als Liedkomponist auffuhr, und längst gab er sich nicht mit allgemeinen Unmutsäußerungen zufrieden. Er wurde konkret und nahm sie namentlich aufs Korn: den Bock und den Bote, den Strecker und die Brüder Reinicke („die fressen Dir das Deinige!“). Das war, in zwölf giftigen Liedlein vereint, die deutsche Musikverleger-Elite, mit der sich Strauss tollkühn anlegte. Ein starkes Stück, in jeder Hinsicht! Der Tenor Thomas Ebenstein bringt es jetzt bei seinem „Lied.Bühne“-Auftritt in den Musikverein: Richard Strauss’ „Krämerspiegel“ – Aufstand der Schöpfer gegen die Schröpfer.