Mo 12. März 2018

19:30 Brahms-Saal, Musikverein

Nora Fischer

Daniël Kool • Mike Fentross | Poulenc • Monteverdi • Strozzi

Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden


Programm

Henry Purcell Oh Solitude! Francis Poulenc La courte paille. Sept Mélodies sur des Poèmes de Maurice Carême Olivier Messiaen aus dem Zyklus „Poèmes pour Mi” Action de grâces Ta voix Les deux guerriers Le collier Prière exaucée Morris Kliphius A Wine Flows Within Me (Österreichische Erstaufführung) — Pause — Biagio Marini Natività di Christo Claudio Monteverdi Lamento della Ninfa Barbara Strozzi Lagrime mie Claudio Monteverdi Vi ricorda o boschi ombrosi. Arie des Orfeo aus dem 2. Akt von „L’Orfeo” Possente spirto. Arie des Orfeo aus dem 3. Akt von „L’Orfeo” Stefano Landi Augellin Claudio Monteverdi Oblivion soave. Lied der Arnalta aus „L´incoronazione di Poppea”

Zugabe

Camille Alles ist gut

Service

Programm drucken

Bemerkungen

Für den Gemeinschaftszyklus „Rising Stars“ nominiert von Concertgebouw Amsterdam und Palais des Beaux -Arts Brüssel.

 

Keine Kompromisse

Nora Fischer, Stimme

Nora Fischer lässt sich mit ihrer außergewöhnlichen Stimme und brillantem Wechseln zwischen den Stilen künstlerisch schwer einordnen. Das macht sie einzigartig, ob sie nun experimentelle Projekte präsentiert oder – wie aktuell als ECHO-Rising-Star – Alte Musik mit Neuer und neuester verbindet. Am 12. März gibt sie ihr Debüt im Musikverein. 

„Nora Fischer ist eine Offenbarung“, schreibt das „BBC Music Magazine“, und das „NRC Handelsblad“ berichtet: „Man findet kaum Worte, um Fischers vokalen Qualitäten gerecht zu werden.“ Andere, wie das „Luister Music Magazine“, versuchen es dennoch wortreich: „Was für eine Stimme, welche Flexibilität, welche Technik und Vielseitigkeit. Welche Hingabe und welches Temperament. Mit ihrer Stimme hüllt Nora Fischer ihr Publikum in Samt und Seide. Sie hat das perfekte Gefühl für Timing und musikalischen Humor. Über solche Begabung zu verfügen kann fast nicht gerecht sein.“

weiterlesen