Fr 23. März 2018

18:00 Brahms-Saal, Musikverein

Odyssee

capriccio!

Für Mitglieder startet der Vorverkauf um 09.00 Uhr am 23.01.2018
der allgemeine Vorverkaufsbeginn ist um 09.00 Uhr am 30.01.2018

An den Vorverkaufsbeginn erinnern Erinnerung in Mein Bereich | entfernen



Programm

Odyssee. Eine Suche nach der schönsten Musik Dmitri Schostakowitsch Das goldene Zeitalter Murat Üstün Nazli yarim Tristan Schulze Ouvertüre aus „Der magische Klang“ Henry Purcell „If Love’s a sweet Passion“ aus „Fairy Queen“ Erik Satie Gnossienne Nr. 1 Martin Schelling Himmelhendlherrgottzwiebackzwiefacher Pannonischer Casanova Murat Ustun Jüdische Klarinette Johann Sebastian Bach Die Seele ruht in Jesu Händen Albin Brun Lydisch eifach aa Stefan Dünser Schurkenpolka György Ligeti aus „Musica Ricercata“ Allegro con Spirito Vivace Franck Angelis Comastor

Ende ca.:

19:30

Service

Programm drucken

auf facebook teilen

In Kalender übernehmen

Buffet-Reservierung bei Gerstner

per E-Mail weiterempfehlen

auf Twitter empfehlen

Odyssee

Eine Suche nach der schönsten Musik

Ob sie an diesem Abend gefunden wird, die schönste Musik der Welt? „Die Schurken“ übernehmen die ungemein schwierige Suche und müssen sich dabei durch einen hohen Stapel Musik spielen: Schostakowitsch liegt auf, auch Ligeti, Bach, de Falla, Bottesini, Ravel, dann findet sich da noch dieser Satie, ein Herr Galliano, auch viel Volksmusik. Diavolo weiß bald ganz genau, was am schönsten ist: „Tango Nuevo!“ "Nein!", findet Romero Calzone und knallt seine „Fairy Queen“-Tänze von Purcell auf die Notenständer. All das kann mit Arrabbiatas „Teufelstanz“ von Strawinsky nicht mithalten. Und genau da bringt Mozzarella seine Bach Kantate BWV 105 – und die Welt steht still. Was das Schönste ist?  Das muss wohl jeder im Publikum für sich selbst entscheiden…