Do 15. März 2018

19:30 Großer Saal, Musikverein

Jewgenij Kissin

Beethoven • Rachmaninow

Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden


Programm

Ludwig van Beethoven Sonate für Klavier B-Dur, op. 106, „"Große Sonate für das Hammerklavier“ — Pause — Sergej Wassiljewitsch Rachmaninow Prélude für Klavier fis-Moll, op. 23/1 Prélude für Klavier B-Dur, op. 23/2 Prélude für Klavier d-Moll, op. 23/3 Prélude für Klavier D-Dur, op. 23/4 Prélude für Klavier g-Moll, op. 23/5 Prélude für Klavier Es-Dur, op. 23/6 Prélude für Klavier c-Moll, op. 23/7 Prélude für Klavier h-Moll, op. 32/10 Prélude für Klavier gis-Moll, op. 32/12 Prélude für Klavier Des-Dur, op. 32/13

Zugaben

Alexander Skrjabin Etude cis-Moll, op. 42/5 Jewgenij Kissin Toccata Sergej Wassiljewitsch Rachmaninow Prélude für Klavier cis-Moll, op. 3/2 Peter Iljitsch Tschaikowskij Meditation für Klavier D-Dur, op. 72/5

Service

Programm drucken

Rezensionen

Freitag, 16. März 2018 | Der Standard / Ender, Stefan

Jewgeni Kissin: Schlachtengemälde und intime Porträts

Der Pianist zeigte sich mit Beethoven und Rachmaninow im Musikverein in Hochform

Der greise Herbert von Karajan warf ihm mit tränenschimmernden Augen eine Kusshand zu, als ihm der junge russische Pianist in Salzburg erstmals im Familienkreis vorgespielt hatte. Der Tod wartete dann freundlicherweise noch etwas zu, bis der Dirigent mit dem "Genie" (Karajan zu Kissins Mutter) Tschaikowskys erstes Klavierkonzert in überwältigender Weise aufgeführt hatte.

Rezension lesen

Von der Leichtigkeit des Schweren

Jewgenij Kissin

In einem eleganten Wohnviertel von Prag mit imposanten Gründerzeithäusern hat sich Jewgenij Kissin mit seiner Ehefrau vor kurzem einen Wohnsitz eingerichtet. Dorthin lud der Pianist, inzwischen ein Mittvierziger, die „Musikfreunde“ zum ausführlichen Gespräch.

Nach längerer Pause tritt Jewgenij Igorewitsch Kissin in dieser Saison gleich zweimal im Musikverein auf, als Kammermusiker und mit einem Soloabend. Überhaupt hatte er bis vergangenen Sommer ein ganzes Jahr pausiert. „Ich brauchte diese Auszeit nach der sehr anstrengenden Saison 2015/16 mit zahlreichen Konzerten in der New Yorker Carnegie Hall“, erzählt er: „Entspannen, Nachdenken, Lernen – und privates Glück, meine Hochzeit und ein neues Zuhause.“

weiterlesen