So 06. Mai 2018

11:00 Großer Saal, Musikverein

Wiener Philharmoniker

Daniel Harding | Bernstein • Mahler

Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Service

Programm drucken

Bemerkungen

Zubin Mehta mußte krankheitsbedingt seine Teilnahme an dem Konzert absagen. Dankenswerterweise erklärte sich Daniel Harding bereit, die Leitung des Konzertes mit unveränderten Programm zu übernehmen.

 

https://www.musikverein.at/CustomResources/Gesellschaft/Sponsoren/c1ede3bc-c8ab-471f-88f6-a166de2f079a.png

Rezensionen

Montag, 07. Mai 2018 | Wiener Zeitung / Eigl, Marion

Philharmonische Strahlkraft

Eine Glanzleistung: Bernsteins "Jeremiah"-Symphonie im Musikverein.

Groß und leuchtend ist die Strahlkraft der Person Leonard Bernstein. "Lennys" in den August zu datierender 100. Geburtstag durchzieht aktuell die Programme im Wiener Musikverein - erfreulicherweise, haben doch gerade die symphonischen Werke bisher nur vereinzelt Eingang in die Konzertspielpläne gefunden.

Rezension lesen

Lennie - unerreicht und unvergessen

Wien und den Wienern schenkte Leonard Bernstein in gut vier Jahrzehnten eine Fülle von musikalischen Sternstunden. Hartmut Krones war als aktiver Musiker dabei und verknüpft seine persönlichen Erlebnisse mit dem Blick des Wissenschaftlers auf Bernsteins Werk. 

16. April 1968: Der Autor dieser Zeilen, junger Musikstudent und Obmann des Wiener Jeunesse-Chores, wartet vor dem Musikverein mit einigen anderen jungen „Offiziellen“ auf jenen Musiker, der mit den Wiener Philharmonikern, einem Sängerknaben und „uns“ in einigen Tagen ein denkwürdiges Konzert bestreiten wird: auf Leonard Bernstein, der bald mit einem Pulk von Dienstbeflissenen auftaucht, diese aber abschüttelt und uns sofort zu verstehen gibt, sich sehr auf die erste Probe seiner „Chichester Psalms“ mit einem jungen Chor zu freuen. 

weiterlesen