Do 04. Mai 2017

20:00 Gläserner Saal / Magna Auditorium, Musikverein

Großmütterchen Hatz & Klok

Salon Oskar

Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden


Programm

Salon Oskar - Cd-Release-Konzert Traditional Hanuma; arrangiert von Roman Britschgi Franziska Hatz / Richie Winkler Trattoria Jörg Reissner Solaris Richie Winkler How Random Dorgali Roman Britschgi Circle — Pause — Jörg Reissner Nocturne II Roman Britschgi Noras Waltz Richie Winkler Orosei Traditional Bin Goel; arrangiert von Roman Britschgi und Richie Winkler Richie Winkler / Franziska Hatz A gelba Gedank Traditional Shabbat Nigun; arrangiert von Roman Britschgi und Richie Winkler Kolomeyke; arrangiert von Roman Britschgi

Zugaben

Richie Winkler Hurry Can Traditional Gadjo Dilo; bearbeitet von Großmütterchen Hatz & Klok

Service

Programm drucken

Ein Meer an Geschichten

Großmütterchen Hatz & Klok

Frischluft in der Musikszene Wiens: Großmütterchen Hatz & Klok – zwei Spitzenensembles vereinigen sich. Das Großmütterchen Hatz Salon Orkestar und das Trio Klok verbinden das Beste der beiden zu Recht gerühmten Bands: grenzenlose musikalische Offenheit und Jazz, Weltmusik und Folklore, Experimentierfreude und Spielwitz, Enthu­siasmus und Wildheit.

Der Treffpunkt ist ein kleines, gemütliches Kaffee am Donaukanal. Der Blick schweift über das Wasser, und wie von selbst ergeben sich in Gedanken Analogien zwischen dem Fluss und dem neuen Ensemble der Wiener Weltmusikszene: So unbeschwert, aber auch unbeirrbar, wie sich die Donau über Landesgrenzen hinwegbewegt, so spielerisch gehen auch die Musiker, die in ein paar Minuten zum Gespräch kommen werden, mit musikalischen Grenzen und Stilen um. Spielerisch, leicht, mühelos, mal schnell, mal langsam, mal träge und mal überschäumend abwechslungsreich sprudelt die Musik aus ihnen und ihren Instrumenten heraus. Eine Mischung, die kaum zu beschreiben ist, möchte man nicht wiederum das Wort „Weltmusik“ bemühen. Und doch ist es eigentlich genau das: nämlich Musik, die auf der ganzen Welt verstanden werden kann, weil jedes einzelne Stück die Handschrift vieler trägt. Nicht nur die jedes der Bandmitglieder, sondern auch die Handschrift der Menschen und Ereignisse, die dazu Anlass gegeben haben, genau dieses Stück zu schreiben.

weiterlesen