Mi 26. April 2017

19:30 Brahms-Saal, Musikverein

Harriet Krijgh

Baiba & Lauma Skride • Lise Berthaud | Mahler • Mozart • Brahms

Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden


Zyklus

Harriet-Krijgh-Zyklus / 3

 

Veranstalter

Gesellschaft der Musikfreunde in Wien

Service

Programm drucken

Rezensionen

Donnerstag, 27. April 2017 | Wiener Zeitung / Standke, Malina

Quicklebendiges Quartett

Harriet Krijgh überzeugte mit Kolleginnen im Musikverein.

Ein Klassiker, umgeben von zwei Meistern der Romantik: Die Stückauswahl des Klavierquartetts um Cellistin Harriet Krijgh im Musikverein erwies sich als dramaturgisch interessante Konstellation. Zu Beginn das Fragment des Klavierquartetts in a-Moll von Gustav Mahler, bei dem die jungen Musikerinnen mit fein abgestimmter Agogik und dynamisch kontrastreichem Spiel überzeugten.

Rezension lesen

Der Vulkan im Inneren

Harriet Krijgh

Die „Young.Musicians“-Serie des Musikvereins und die internationale Reihe „Rising Stars“ waren wichtige Karrierestufen für eine junge Künstlerin, die nicht auf Karriere setzt. Harriet Krijgh macht Musik. Schlicht und einfach, faszinierend und berührend. Die Gesellschaft der Musikfreunde hat der Cellistin in dieser Saison einen eigenen Zyklus anvertraut.

Ich will Musik machen und das ganz im Reinen. Und wenn nicht, dann nicht.“ Die junge niederländische Cellistin Harriet Krijgh weiß sehr gut, wovon sie spricht. Ihre feine, durchlässig elegante Erscheinung kommuniziert spontan mit allem, was sie berührt. Das vielzitiert „Natürliche“ erhält bei ihr eine nachhaltige Note. Das spürt, wer mit ihr spricht, mit ihr musiziert oder im Stillen über etwas nachdenkt.

weiterlesen