Do 06. April 2017

20:00 Gläserner Saal / Magna Auditorium, Musikverein

Anna Volovitch

Händel • Schumann • Liszt

Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden


Programm

Georg Friedrich Händel Suite d-Moll, HWV 428 Robert Schumann Kinderszenen. Leichte Stücke für das Pianoforte, op. 15 — Pause — Franz Liszt Rhapsodie espagnole Frédéric Chopin Ballade für Klavier g-Moll, op. 23 Drei Walzer, op. 64 Leopold Godowsky Symphonische Metamorphosen Johann Strauß’scher Themen - Die Fledermaus

Zugaben

Johannes Brahms Ungarischer Tanz Nr. 5 fis-Moll; bearbeitet von György Cziffra Robert Schumann Vogel als Prophet, op. 82/7

Service

Programm drucken

Bemerkungen

Das Konzert wurde vom Metallenen Saal in den Gläsernen Saal / Magna Auditorium verlegt.

 

Nach oben

„Tasten.Lauf“, die Musikvereinsserie für junge Pianisten, hat schon manche Karriere (mit) in Gang gesetzt. Auch bei Anna Volovitch stehen die Zeichen günstig: Ihre Laufbahn, davon darf man überzeugt sein, führt in flottem Tempo nach oben. Die junge Russin startete ihre Ausbildung in der Klasse für besonders begabte Kinder an der Musikschule Kasan, absolvierte dort das Konservatorium, studierte weiter in den USA und kam schließlich nach Wien, um sich hier u. a. bei Paul Badura-Skoda zu perfektionieren. Sie gewann Preise bei zehn nationalen und internationalen Wettbewerben, unternahm jüngst eine Konzertreise durch China und gibt nun ihr Debüt im Musikverein. Dafür hat sie sich ein außergewöhnliches Programm ausgesucht, das von Händel, Schumann, Liszt und Chopin bis zu Godowskys raffinierten Metamorphosen über Themen aus der „Fledermaus“ reicht. Ein pianistisches Brillantfeuerwerk, das nochmals klar die Richtung zeigt: steil nach oben.