15. 3月 2019

20:00 Gläserner Saal / Magna Auditorium, Musikverein

Fritz Karl

OÖ. Concert-Schrammeln | Zorro, der Rächer der Würstelmänner

この催し物は既に開催されました。


プログラム

Zorro, der Rächer der Würstelmänner Johann Schrammel Putschlögl Marsch Peter Hammerschlag Bekanntschaft zu Mittag Johann Schrammel Weana Gmüath. Walzer Armin Berg Ein gelungener Aufsitzer Eduard Strauß Bahn frei!. Schnellpolka, op. 45 H.C. Artmann Preciosen und Effekten Franz Schubert Kupelwieser-Walzer, D Anh. I, 14; arrangiert von Walter Wasservogel Anton Kuh Marine Archiv Peter Hammerschlag Herzbrüderlein Popo Josef Weidinger Schwamma-Tanz; arrangiert von Walter Wasservogel H.C. Artmann Herr Hasenbrein und der Fremdenverkehr Johann Schrammel Lumpenpolka. Polka schnell — 休憩 — Johann Schrammel Wiener Künstler. Marsch Alfred Polgar Die Tischnachbarin Johann Schrammel Patrioten-Walzer Friedrich Torberg aus „Tante Jolesch“ Peter Hammerschlag Die Schwergewichtsmätress Anonym Jüdischer Marsch „Chawe“ Daniel Glattauer Wein und Worte Josef Mikulas Glasscherb’n-Tanz H.C. Artmann Zorro Robert Stolz Gibt’s in Wien a Hetz, a Drahrerei!

アンコール

Anton Kuh Der Kapellmeister Alois Strohmayer Die Windmühle. Polka schnell

サービス

プログラムの印刷

Zorro, der Rächer der Würstelmänner

Witziges und Skurriles aus der Welthauptstadt des schönen Scheins: Fritz Karl liest Texte aus mehr als 100 Jahren österreichischer Literatur. Mit der für die Schrammelmusik so typischen melancholisch tänzerischen Melodien sorgen die OÖ. Concert-Schrammeln für die passende Stimmung. 

Mit dem Wiener ist nicht zu scherzen, wenn es um die Wurst geht. Davon weiß auch H. C. Artmann in seinem legendären Buch „Im Schatten der Burenwurst“ zu erzählen. 
Wer sich etwa – noch dazu im „nadelgestreiften“ Anzug – an einer Würstelbude die schamlose Behauptung erlaubt, eine Burenwurst bestünde aus Rossfleisch, hüte sich vor Zorro, dem Rächer der Würstelmänner, der einem kurzerhand mit der Senfspritze ein großes, gelbes Zett aufs Sakko verabreicht. 

Nach Artmanns legendärer Zorro-Erzählung ist das Programm benannt, mit dem Fritz Karl und die OÖ. Concert-Schrammeln am 15. März im Gläsernen Saal auftreten werden. Das Publikum erwartet dabei ein höchst amüsanter Abend mit Texten von den Wiener Kaffeehausliteraten aus der Zeit des Fin de Siècle rund um Karl Kraus, Anton Kuh, Peter Altenberg und Alfred Polgar über Helmut Qualtinger bis Daniel Glattauer. Es sind frivole, herzerfrischende Geschichten, die tief in die österreichischen Seelen blicken lassen und die durch Fritz Karl, der in die unterschiedlichsten Rollen schlüpft, lebendig werden. Zwischen den Texten machen die OÖ. Concert-Schrammeln Musik, die ins Gemüt geht. Die Leichtigkeit der Texte, die bestechenden Melodien der Schrammel-Musiker, der Wiener Charme sowie die feine, liebevolle Selbstironie machen den Abend zu einem unvergesslichen Erlebnis.