27. 3月 2019

20:00 Gläserner Saal / Magna Auditorium, Musikverein

Ensemble Sonos Vienna

Feilmair • Eber • Eder | Mozart • Rainer • Tomasi

この催し物は既に開催されました。


演奏家

プログラム

Österreich vs. Frankreich Wolfgang Amadeus Mozart Quintett für Klavier, Oboe, Klarinette, Horn und Fagott Es-Dur, KV 452 Martin Rainer Circle (Uraufführung) Franz Hasenöhrl „Till Eulenspiegel einmal anders“ nach der Symphonischen Dichtung von Richard Strauss — 休憩 — Henri Tomasi Cinq danses profanes et sacrées Jean Françaix Quatuor Francis Poulenc Sextett für Bläserquintett und Klavier

サービス

プログラムの印刷

Remarks

Das Konzert wurde vom Metallenen Saal in den Gläsernen Saal / Magna Auditorium verlegt.

 

Wiener Klangqualität

Traditionelle Wiener Klangqualität, technisches Können und lebendiger Ausdruck – das sind die wesentlichen Attribute des Ensemble Sonos Vienna. Am 27. März präsentiert das Holzbläserquintett – unterstützt von Florian Feilmair am Klavier, Elisabeth Eber an der Violine und Johannes Eder am Kontrabass – ein abwechslungsreiches Programm von Wolfgang Amadeus Mozart über Francis Poulenc bis zu Martin Rainers Uraufführung „Circle“.

2016 gründeten Pei-San Hsieh (Flöte), Yu-Syuan Liao (Oboe), Sabrina Reheis (Klarinette), Manuel Egger (Horn) und Magdalena Pramhaas (Fagott) das Ensemble Sonos Vienna. Die jungen MusikerInnen studierten Kammermusik und Konzertfach an der mdw sowie am Mozarteum Salzburg. Allesamt schlossen sie ihr Studium mit Auszeichnung ab. Was das Ensemble vor allem auszeichnet sind die äußerst charakteristischen Interpretationen stilistisch unterschiedlicher Werke. Zudem spielt die zeitgenössische Musik eine wichtige Rolle. Der Klarinettist und Komponist Martin Rainer hat für das Quintett ein neues Werk mit dem Titel „Circle“ komponiert, das im Rahmen des Konzerts zur Uraufführung kommt.