25. 1月 2018

20:00 Gläserner Saal / Magna Auditorium, Musikverein

Karl Markovics • Matthias Loibner

Atlas eines ängstlichen Mannes

この催し物は既に開催されました。


プログラム

Christoph Ransmayr: Atlas eines ängstlichen Mannes Matthias Loibner Föhrer Frühling Christoph Ransmayr Sternenpflücker Matthias Loibner Katzensilber Christoph Ransmayr Weißer Sonntag Matthias Loibner Maitohorsma Christoph Ransmayr Beifang Matthias Loibner eyesofsea Christoph Ransmayr Der Pfau Matthias Loibner Crystal Waters Christoph Ransmayr Der Pianist Matthias Loibner folhas cintilantes Christoph Ransmayr Sturmschaden Matthias Loibner Mooreiche Christoph Ransmayr In der Tiefe Matthias Loibner l’eau dans la mêr

サービス

プログラムの印刷

Remarks

Keine Pause.

 

Atlaskunde, Atlaskunst

Christoph Ransmayr, Karl Markovics und Matthias Loibner

Ein Text, ein Sprecher, ein Musiker. Karl Markovics verleiht dem wunderbaren „Atlas“ von Christoph Ransmayr seine Stimme, Matthias Loibner kommentiert den Text auf seiner Drehleier in ganz persönlicher Weise. Zusammen ergibt das eine konzertante Lesung der besonderen Art.

Am Anfang war das Wort. Und was für eines! Christoph Ransmayr, jener österreichische Autor, der in seinen Werken seit jeher furchtlosen Umgang mit dem Erhabenen pflegt, hat die Welt bereist, sie in sich aufgenommen und seine Erlebnisse und Begegnungen formvollendet in Sprache gebracht. „Atlas eines ängstlichen Mannes“ nennt er sein im Jahr 2012 erschienenes Buch, dessen siebzig Impressionen den Lesenden auf entlegene Inseln und auf hohe Berge, in bizarre Städte, in den brasilianischen Urwald, ins kleine Österreich oder in die isländische Lavawüste entführen. Der einsame Reisende wagt sich an die äußersten Enden der Welt, dorthin, wo die Grenzen zwischen Natur und Zivilisation verschwimmen, vielleicht auch die zwischen dem Irdischen und dem Göttlichen.

weiterlesen