Mon 18. October 2021

20:00 Metallener Saal, Musikverein

Trio KlaViS

Lörnitzo • Molnár • Schönberg | Verklärende Nächte

This event has already taken place


Programme

Encore

Service

print the programme

Trio KlaViS

Das Trio KlaViS, in der ungewöhnlichen Besetzung von Klavier, Violine und Saxophon, hat sich durch seinen speziellen Sound und sein extrem breites Repertoire als außergewöhnliches Kammermusikensemble etabliert. Als Vorreiter dieser Besetzung widmet es sich jedem Stil und jeder Epoche, die seinem musikalischen Empfinden nahe liegen – von der klassisch-romantischen Ära eines Mozarts und Brahms, der 2. Wiener Schule bis zu Werken, die von der Volksmusikmusik inspiriert sind sowie Kompositionen des 21. Jahrhunderts.
Aus letzteren setzt sich großteils das Programm „Verklärende Nacht“ zusammen, das es im Wiener Musikverein spielen wird. Miha Ferk, der Saxophonist des Trios, sitzt in der Jury des seit 1995 verliehenen Gustav Mahler-Kompositionspreises des Stadt Klagenfurt und des Musikforums Viktring, dessen Ziel es ist, ein Zusammenwirken von improvisierter und notierter Musik zu fördern und zu unterstützen. Im Musikverein stehen die 2020 mit den ersten drei Preisen sowie dem Trio KlaViS Ensemblepreis ausgezeichneten Werke auf dem Programm. Der erste Preis ging an den Ungarn Viktor Molnár für sein Werk „Miracles of Interstellar“, der zweite an den Österreicher Florijan Lörnitzo für „blau“ und der dritte Preis an den Italiener Raffaele Grimaldi für „Erklang die Nacht“. 
Im zweiten Teil des Konzertes spielt das Trio KlaViS Arnold Schönbergs (1847-1951) „Verklärte Nacht“, dessen Todestag sich 2021 zum 70. Mal jährt, in einer Adaption von Miha Ferk.