Mon 17. May 2021

20:00 Gläserner Saal / Magna Auditorium, Musikverein

Judy

Lia Pale sings Judy Garland

The presale for members starts at 9am on 17.03.2021
General advance ticket sale starts at 9am on 24.03.2021

Please send a reminder for advance ticket sales Erinnerung in My data | delete


Service

print the programme

share on facebook

download into your personal calendar

Make a reservation for a snack at Gerstner
(Unfortunately not possible at the moment)

share via email

share on Twitter

Lia Pale sings Judy Garland

Lia Pale und Judy Garland, das verspricht eine interessante musikalische Begegnung zu werden. Berühmt wurde Garland, deren Leben 2019 durch den Film „Judy“ mit Renée Zellweger wieder ins Bewusstsein gerufen wurde, durch ihre Hauptrolle in „Der Zauberer von Oz“ (1939) mit dem Hit „Over the Rainbow“. In den 1950er und 1960er Jahren gab sie in den USA rund 1500 Konzerte, in denen sie überwiegend ihre Filmhits sang. Der Mitschnitt aus der Carnegie Hall 1961 erreichte Platz 1 der US-Popcharts und wurde mit fünf Grammy Awards ausgezeichnet. 
Die österreichische Musikerin Lia Pale ist vor allem durch ihre Interpretation klassischer Kunstlieder als Songs bekannt. Sie glaubt dabei an eine Freiheit der Interpretation und stellt sich Fragen, wie die „Winterreise“ etwa von Sinatra gesungen geklungen hätte. Dabei nimmt sie, wie im Jazz üblich, vorhandenes musikalisches Material, um etwas Eigenes, Neues daraus zu machen. Man darf auf ihre Interpretationen der Songs von Judy Garland gespannt sein.
Lia Pale erhielt seit der frühen Jugend klassischen Ballett- und Klavierunterricht. Ihre Leidenschaft galt von klein auf dem Singen, an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien begann sie ein Gesangsstudium. Daneben war sie in der Elektropop-Szene tätig. Von Mathias Rüegg wurde sie 2012 in einer seiner Vorlesungen an der Wiener Musikhochschule entdeckt. Gemeinsam übertrugen sie klassische Lieder in einen anderen musikalischen Kontext, wofür sie u.a. mit dem Pasticcio-Preis von Ö1 ausgezeichnet und für den Amadeus Austrian Music Award nominiert wurden.