Cancelled

Wed 01. April 2020

19:30 Großer Saal, Musikverein

Wiener Symphoniker

Cornelius Meister | Wagner • Bruch • Strauss


Service

print the programme

Remarks

Aufgrund der Verordnung des Magistrats der Stadt Wien betreffend die Maßnahmen gegen die Weiterverbreitung des Coronavirus (SARS-CoV-2) wurde diese Veranstaltung ersatzlos abgesagt.

Due to the Ordinance of the Municipal Administration of Vienna regarding the measures to be taken to prevent the spread of the corona virus (SARS-CoV-2) this event had to be canceled.

 

Musik zum Leuchten bringen 

Cornelius Meister

Im Juni 2018 schloss Cornelius Meister seine Zeit als Chefdirigent des ORF Radio-Symphonieorchesters mit einem Konzert im Großen Musikvereinssaal ab. Es war ein strahlender Schlusspunkt nach acht erfolgreichen Jahren. Nun dirigiert er hier erstmals die Wiener Symphoniker. 

Aller guten Dinge sind drei: Wenn Cornelius Meister nun das erste Mal am Pult der Symphoniker steht, dann ist das nicht nur eine Rückkehr nach Wien und in den Großen Musikvereinssaal. Dann hat er, der hier acht Jahre als künstlerischer Leiter des RSO wirkte und ab 2012 mehrfach an der Staatsoper gastierte, auch mit allen drei großen Klangkörpern der Stadt musiziert. Ins Haus am Ring kehrt Meister, inzwischen zum Generalmusikdirektor der Staatsoper und des Staatsorchesters Stuttgart avanciert, in dieser Saison mehrfach zurück. Etwa mit einer „Fledermaus“-Serie. Und kommende Saison wird er dort auch Wagners „Lohengrin“ leiten. Das Programm mit den Symphonikern nennt der Dirigent, der großen Wert auf den inneren Aufbau und das dramatische Timing eines Abends legt, eine Herzensangelegenheit: Wagner, Bruch, Strauss. Musik, die das Orchester, wie Meister sagt, „in seinen Genen hat“. Ein Abend, der ganz leise beginnen soll, um finalerweise mit der symphonischen Dichtung „Also sprach Zarthustra“ ins „Heavy Metal der Klassik“ zu führen. 

weiterlesen