Thu 25. April 2019

20:00 Gläserner Saal / Magna Auditorium, Musikverein

Walter & Julia Auer

Martin Rummel • Lorenzo Cossi | Telemann • Bach • Haydn

This event has already taken place


Programme

Silber, Gold und Elfenbein Giulio Caccini Amarilli, mia bella Jacob van Eyck d’Lof-zangh Marie Jacques-Martin Hotteterre Rondeau „Le champêtre“ D-Dur Michel Blavet Les Ondes. Rondeau Georg Philipp Telemann Kanonische Sonate D-Dur - Spiritoso Johann Sebastian Bach Triosonate für zwei Flöten und Basso continuo G-Dur, BWV 1039 Joseph Haydn Trio C-Dur, Hob. IV:1 („Londoner Trio Nr. 1”) — Pause — Heitor Villa-Lobos Assobio a Játo („The Jet Whistle”) Sergej Prokofjew Sonate für Flöte und Klavier D-Dur, op. 94

Service

print the programme

Silber, Gold und Elfenbein

Walter Auer ist Soloflötist der Wiener Philharmoniker, seine Frau Julia kommt aus dem Fach der Alten Musik. Gemeinsam mit dem Cellisten Martin Rummel und dem Pianisten Lorenzo Cossi haben sie ein Programm zusammengestellt, das eine Vielzahl an Traversflöten und andere Instrumente der Flötenfamilie aus Silber, Gold und Elfenbein präsentiert. 

Walter Auer ist immer auf der Suche nach dem besonderen Klang, der natürlich sehr stark vom gewählten Instrument und dem jeweiligen Material beeinflusst wird. Deshalb stellt er – gemeinsam mit seiner Frau Julia verfügt er über eine umfassende Flötensammlung – Instrumente aus den drei dem Konzert den Titel gebenden Materialien vor. Zudem hat die Zusammenarbeit mit Nikolaus Harnoncourt seine Beschäftigung mit historischen Instrumenten angeregt.
Im Rahmen des Konzerts im Gläsernen Saal spannt der Villacher Kulturpreisträger einen Bogen von alter bis zeitgenössischer Musik mit Werken von Giulio Caccini über Joseph Haydn bis Sergej Prokofjew oder György Kurtág. Dabei kommt natürlich auch immer die für den passenden Klang adäquate Quer- bzw. Traversflöte zum Einsatz. Charmant und informativ wird das Ehepaar zwischen den Werken auf die Besonderheiten der Instrumente und der Kompositionen hinweisen.