am@deus

Probenbesuche im Großen Saal

"Ich wurde total davon überrascht, wie gut mir klassische Musik eigentlich gefällt." Thomas, 16 

Der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien ist es ein besonderes Anliegen, jungen Menschen den Kontakt zu 'klassischer Musik' zu ermöglichen. Im Rahmen der am@deus-Projekte werden Schülerinnen und Schüler von Oberstufenklassen österreichischer höherer Schulen eingeladen, gratis an Generalproben von großen Orchesterkonzerten im Goldenen Saal teilzunehmen. Die Jugendlichen sitzen auf den 'besten' Plätzen vorne im Parterre, sind unmittelbar am Geschehen dran und erleben Beethoven & Co. aus nächster Nähe.

Informationspackages mit Einführungstexten zu den gespielten Werken sowie Künstlerbiografien und Medienbeiträge, die der Musikverein ebenfalls kostenlos zur Verfügung stellt, ermöglichen eine umfassende Vorbereitung auf die Proben im Unterricht oder im privaten Studium. 

Das Gesamtprogramm der Schulprojekte am@deus mit Generalproben, Künstlergesprächen, Schulkonzerten sowie Freikartenkontingenten für ausgewählte Abendkonzerte wird den Schulen zu Schulbeginn jeden Jahres im September zugesandt. Der Besuch sämtlicher Projekte ist ausschließlich nach Anmeldung möglich. 

Informationen und Anmeldung:
Dr. Désirée Hornek 
d.hornek@musikverein.at

gefördert durch:

Wir freuen uns immer über Rückmeldungen zu unseren Schulprojekten. Bitte fülle einen kurzen Fragebogen aus und lass uns wissen wie es Dir gefallen hat.

Google-Formular
Druckversion (PDF)

Besuch aus dem Hause Windsor

Auf dem Terminplan des zweitägigen offiziellen Wienbesuchs des britischen Thronfolgers Prince Charles und seiner Frau Camilla (5. und 6. April 2017) stand auch die Teilnahme an einer Probe der Wiener Philharmoniker mit Christian Thielemann im Goldenen Saal. Über die Botschaft des Vereinigten Königreiches war im Vorfeld die Bitte an uns herangetragen worden, dass zu dieser Probe auch eine Schulklasse eingeladen werden sollte. Am britischen Königshof hatte man von den umfangreichen Education Projekten des Musikvereins gehört und wollte sich entsprechend informieren. Die Schülerinnen und Schüler des Musikgymnasiums Wien 7, Neustiftgasse, verfolgten die philharmonische Probe in den Reihen direkt hinter den königlichen Gästen und wurden im Anschluss auch über ihre musikalischen Interessen befragt. Prince Charles erzählte, selbst Cello zu spielen – „very badly!“, wie er schmunzelnd meinte – Herzogin Camilla fragte, ob die Musikstudierenden vielleicht später einmal in das Orchester der Wiener Philharmoniker aufgenommen werden wollten? Auf das freudige „Ja!“ wünschte sie den jungen Leuten „the best of luck!“