Monatsmagazin Musikfreunde Dezember 2018


Zu allen Artikeln
Zum E-Paper

Dezember 2018

Dezember 2018

Intendant Dr. Thomas Angyan


Dr. Thomas Angyan, Intendant der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien hat anlässlich der Generalversammlung vom 28.11.2018 bekanntgegeben, dass er seinen am 30. Juni 2020 endenden Vertrag nicht mehr verlängern wird.

Dr. Thomas Angyan, Intendant der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien: 

„Die Gesellschaft der Musikfreunde in Wien begeht in der Saison 2019/20 das 150-jährige Jubiläum der Eröffnung ihres Vereinsgebäudes, des Musikvereins.

Zu diesem Zeitpunkt werden 32 Jahre als Intendant der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien hinter mir liegen. In diese Jahre fielen nicht nur der Bau der vier Neuen Säle sowie die Renovierung und Klimatisierung des gesamten Gebäudes, sondern auch die Erweiterung des Musikprogramms auf mehr als 800 Veranstaltungen, sowie die heute von mehr als 50.000 Kindern und Jugendlichen besuchten 280 Veranstaltungen mit edukativem Charakter pro Jahr. Über 100 Auftragswerke an 55 Komponistinnen und Komponisten wurden vergeben.

Dieses Jubiläum ist für mich der richtige Zeitpunkt meinen Vertrag über den 30. Juni 2020 hinaus nicht mehr zu verlängern und mit dann 67 Jahren als der am längsten dienende Intendant der Gesellschaft der Musikfreunde das Ruder an die nächste Generation weiterzugeben.“

Dr. Johannes Stockert, Präsident der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien:

„Dr. Thomas Angyan hat in den Jahren seiner Tätigkeit seit 1988 als Intendant der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien den Ruf des Musikvereins in Wien als eine der führenden Konzertinstitutionen der Welt weiterentwickelt und ausgebaut. Dafür will ich ihm im Namen unserer Gesellschaft großen Dank aussprechen. 

Durch sein großes persönliches Engagement hat er zahlreiche herausragende Künstlerinnen und Künstler freundschaftlich und dauerhaft mit unserem Haus verbunden. Mit sicherer Expertise förderte und engagierte er viele junge Interpretinnen und Interpreten, die mittlerweile zur Weltklasse gehören. Der Bau der vier Neuen Säle unter seiner Intendanz und die damit einhergehende räumliche Erweiterung unserer Archivräume, hat nicht nur Raum für neue Formate der Musikdarbietung geschaffen, sondern bietet auch die Grundlage für eine zeitgemäße Verwahrung der wertvollen Archivbestände.   

Dr. Thomas Angyan hat für die Gesellschaft der Musikfreunde im Laufe einer langen, beispiellos erfolgreichen Ära die Voraussetzungen dafür geschaffen, dass der Wiener Musikverein auch in Zukunft zu den glänzendsten Kulturinstitutionen weltweit zählen wird.“

(Die Suche für die neue Intendanz der Gesellschaft der Musikfreunde ab 1.7.2020 läuft und Interessenten und Interessentinnen sind willkommen, sich bei Deloitte Consulting GmbH / Frau Dr. Gundi Wentner, 1010 Wien Renngasse 1, zu melden / E: gwentner@deloitte.at.)



Ein Gefühl wie Weihnachten

Ein jeder kennt es, dieses besondere Gefühl, auch wenn es sich beim Einzelnen sehr individuell anfühlen mag. Musikfreunde erleben dieses Gefühl nicht allein zur Weihnachtszeit. Musik vermag es hervorzurufen, dieses Wohl-, Glücks- und Hochgefühl – unabhängig von der Jahreszeit und an einem Ort wie dem Musikverein Tag für Tag.

weiterlesen

© Wolf-Dieter Grabner

 

Mitgliedschaft

Mitglied der Gesellschaft der Musikfreunde zu sein war schon immer etwas Besonderes. Der Musikverein verbindet Menschen, die ein Ideal wie ein Interesse teilen. Dafür finden sie sich – so heißt es in den Gründungsstatuten – als „unterstützende Mitglieder“ zusammen. 

weiterlesen

© Wolf-Dieter Grabner

 

Weitere Formen der Unterstützung

Zu den traditionellen Möglichkeiten, ordentliches Mitglied bzw. Jugendmitglied des Musikvereins zu sein, kamen inzwischen weitere Möglichkeiten hinzu die den unterstützenden Aspekt der Mitgliedschaft noch weiter hervorheben. Als Unterstützer, Förderer oder Mäzen genießen Sie weitere, persönlich auf sie zugeschnittene Boni.

weiterlesen

© Wolfgang Födisch

 

Club20

Mit unserem Club 20 möchten wir allen Musikinteressierten von 14 – 29 die Gelegenheit bieten, alle unsere Gesellschaftskonzerte von besten Plätzen aus zu genießen – und das für nur € 20,- / € 10,- pro Karte!

weiterlesen

© Gesellschaft der Musikfreunde

 

Konzertgutscheine

Die schönsten Geschenke, sagt man, kann man nicht kaufen. Stimmt. Und nicht kaufen kann man, von Musik beschenkt zu werden. Aber man kann es ermöglichen, zum Beispiel durch den Erwerb von Gutscheinen der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien.

weiterlesen

Leonard Bernstein
© Paul de Hueck, courtesy the Leonard Bernstein Office

Leonard Bernstein 

Rückblick auf das Symposium zur Musikvermittlung

Aus Anlass von Leonard Bernsteins 100 Geburtstags veranstaltete die Gesellschaft der Musikfreunde im Wien am 6. Juni 2018 im Gläsernen Saal / Magna Auditorium des Wiener Musikvereins ein Symposium mit dem Titel „Musik – die offene Frage. Ein Tag für Leonard Bernstein.“ Als Ehrengast war seine Tochter Jamie Bernstein angereist, um an diesem Symposium teilzunehmen.

weiterlesen

© Wolf-Dieter Grabner

 

Führungen

Einer der schönsten Konzertsäle der Welt und eines der prachtvollsten Gebäude der Wiener Ringstraßenzeit … Am besten lernt man den Musikverein natürlich bei einem Konzertbesuch kennen. Darüber hinaus öffnet die Gesellschaft der Musikfreunde ihr prachtvolles Haus aber auch für Besichtigungen.

weiterlesen

 

Konzertarchiv

Was wurde wann von wem gespielt? Unser digitales Konzertarchiv gibt Ihnen die gewünschte Auskunft. Es dokumentiert inzwischen 75 Jahre Geschichte: 37.060 Veranstaltungen im Musikverein, 28.753 Interpreten, 10.132 Komponisten, 64.600 Werke …Der immense Schatz der Konzertgeschichte: auf einen Klick.

weiterlesen